Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. April 2019, 18:19 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Montag, 22. April 2019, 18:19 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

110-kV-Leitung: Studie gegen Erdverkabelung

KIRCHDORF/VORCHDORF. Das nun vorliegende Gutachten zur geplanten 110-kV-Leitung zwischen Kirchdorf und Vorchdorf ist nicht gerade Wasser auf die Mühlen der Gegner.

110-kV-Leitung: Studie gegen Erdverkabelung

Es wird wohl keine Erdverkabelung geben. Bild: Weihbold

 

In der 300 Seiten starken Studie kommt Gutachter Lothar Fickert von der Technischen Universität Graz zu dem Schluss, dass die von der Energie AG eingereichte Variante einer Freileitung mit Masten die beste Lösung sei. Die Kosten dafür werden mit 17 Millionen Euro beziffert. Hingegen käme die von der Bürgerinitiative „110-kV ade!“ präferierte Lösung mit einer Erdverkabelung auf 44 bis 50 Millionen Euro.

Umwelt- und Energielandesrat Rudi Anschober: „Das wäre zwar technisch machbar, aber zu den fast dreifachen Kosten.“

Anschober will der Energie AG jedoch einen Kompromissvorschlag unterbreiten: „Eine Teilverkabelung an neuralgischen Stellen wäre sinnvoll. Dieser Kompromiss wäre mein politischer Rat.“ Der Landesrat geht davon aus, dass das Verfahren, das mit Zustimmung der Energie AG bis zur Vorlage des Gutachtens unterbrochen war und nun wieder aufgenommen werden muss, von den Freileitungsgegnern beeinsprucht wird. Dann ist eine endgültige Entscheidung in zweiter Instanz, also durch das Wirtschaftsministerium, zu erwarten, und das vermutlich noch heuer.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖNachrichten/gs 10. März 2011 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

Tödlicher Verkehrsunfall in Scharnstein

SCHARNSTEIN. Ein 85-Jähriger prallte mit seinem Auto gegen eine Betonleitwand und erlag am Weg in das ...

Wegen Entenfamilie: Tunnelsperre auf der A8

WELS. Eine Streife der Autobahnpolizei Wels wurde am heutigen Montag zu einer Tierrettung gerufen.

Oberösterreich Wetter: Es bleibt windig und warm

Während das Wetter in großen Teilen Österreichs in der kommenden Woche instabiler wird, bleibt es in ...

37-Jähriger bei Arbeitsunfall in Lenzing schwer verletzt

LENZING. Bei einem Arbeitsunfall in einer Firma in Lenzing (Bezirk Vöcklabruck) hat am Samstag ein ...

Umweltalarm nach Dieseldiebstahl in Perg

PERG. In Perg im oberösterreichischen Mühlviertel haben Unbekannte in der Nacht auf den Ostersonntag den ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS