Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 18. November 2018, 15:40 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Sonntag, 18. November 2018, 15:40 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft  > Wirtschaftsraum OÖ

VOG Linz: Großhändler, Weinbauer und Ölmüller

LINZ. 100 Jahre Handelshaus: 244 Millionen Umsatz, 479 Beschäftigte.

Lebensmittel

Bild: VOG

Die VOG AG feiert ihr 100-Jahr-Jubiläum und ist damit eines der ältesten Unternehmen im Lande. Trotzdem ist sie wenig bekannt – aber die meisten Konsumenten kennen ihre Produkte. Zum Jubiläum wuchs der Jahresumsatz um zehn Prozent auf 244 Millionen Euro. 479 Mitarbeiter werden an den elf Standorten in Mittelosteuropa beschäftigt, 313 davon in Österreich.

"Das 100-Jahr-Jubiläum bedeutet für mich Dankbarkeit gegenüber den Kunden, Lieferanten und vor allem den Mitarbeitern", sagte Walter Holzner, seit 15 Jahren Vorstandsvorsitzender, beim Jubiläumsfest im Design Center. Er wurde dabei von Landeshauptmann Josef Pühringer und Kammerpräsident Christoph Leitl ausgezeichnet.

1916, mitten im Krieg, wurde das Unternehmen von Kaufleuten gegründet, um in der Krise der Zuckerindustrie die Versorgung zu sichern – deshalb noch heute der Name VOG (Vereinigung Oö. Großzuckerhändler). Noch heute sind von damals drei Kaufmannsfamilien beteiligt (Altzinger Perg, Stadlbauer Wels und Knappe-Poindecker Schärding mit je 12,5 Prozent). Größter Anteilseigner sind seit einem Management-Buyout vor 20 Jahren die Familien Bruckner und Holzner mit 42 Prozent; 20 hält die Vivatis AG (Raiffeisen).

Wegbereiter Otto Bruckner

Entscheidend geprägt hat das Unternehmen Otto Bruckner, der 2015 nach 57 Jahren im Unternehmen gestorben ist. Er hat mit der frühen Expansion nach Osteuropa und mit der Erweiterung des Geschäftsmodells vom Handel auf die Produktion von Lebensmitteln die Weichen gestellt. 1986 wurde die Weinkellerei Lenz Moser übernommen, 1993 Rapso in Aschach gestartet.

Die VOG beliefert den Lebensmittelhandel in Österreich und den Nachbarländern. Sie handelt mit Fisch-, Frucht- und Gemüsekonserven (z. B. Beach Flower). Im Betrieb Mautern werden pro Jahr 8000 Tonnen Trockenfrüchte gerieben, geröstet oder gemischt und in Haushaltsgrößen abgepackt. 69 Prozent des Umsatzes werden mit Lebensmitteln erzielt, 17 mit Getränken, 14 mit Nonfood (Haushaltsartikel, Camping, Spielzeug, Heimtextilien).

Die VOG ist gut aufgestellt. Eben wurden 24 Hektar Weingarten in Siegendorf (Burgenland) erworben. Die Zentrale am Bäckermühlweg wird zum Gewerbepark erweitert. Das angrenzende Raiffeisen-Areal wurde erworben. Neben Holzner gehören dem Vorstand Klaus Kernreiter (Finanzen), Andreas Pirschl (Ware) und Franz Plank (Ausland) an.

 

Lebensmittel

Die VOG versorgt den Handel in Mittelosteuropa mit Fisch-, Gemüse- und Obstkonserven bekannter Marken (Vier Diamanten, GoldReef), sowie Nüssen, Mohn und Trockenfrüchten (Goldpack).

Lenz Moser Weine

Die VOG hat 1986 Lenz Moser in Rohrendorf (NÖ) übernommen und zur modernsten Weinkellerei Österreichs ausgebaut. Wein von 70 Hektar wird gekeltert, 17 Millionen Flaschen im Jahr.

Rapso-Speiseöl

Das erste Speiseöl aus Raps, gentechnikfrei, kam 1993 auf den Markt. 70 Prozent der zwölf Millionen Flaschen im Jahr werden exportiert. Der Raps kommt von heimischen Vertragsbauern. (VOG)

Kommentare anzeigen »
Artikel Josef Lehner 30. April 2016 - 00:04 Uhr
Mehr Wirtschaftsraum OÖ

Wer versichert die Oberösterreicher von wo aus?

Während die einen ihre Landesdirektionen zusammenlegen, schwören die anderen auf dezentrale Strukturen.

Uni Linz: "Das Marketing-Institut liegt seit langem im Argen"

Der Neustart nach Gerhard Wührer dauert vielen Wirtschaftsvertretern viel zu lange.

Streit vor neuem Kammer-Budget

LINZ. Neos-Wirtschaftsvertreter will Wirtschaftskammer vom Rechnungshof prüfen lassen.

Rosenbauer arbeitet mit Berliner Feuerwehr an Elektro-Löschfahrzeug

LEONDING. Der Leondinger Feuerwehrausstatter Rosenbauer will zusammen mit der Berliner Feuerwehr in den ...

KTM mit Nebengeräusch

Rund um den Innviertler Motorradbauer KTM köcheln dieser Tage Veränderungen im Personalbereich in Form ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS