Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 24. April 2019, 00:28 Uhr

Linz: 13°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 24. April 2019, 00:28 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft  > Wirtschaftsraum OÖ

Uno-Shopping: Bald sperren auch Interspar und Hervis zu

LINZ. Im bereits fast leerstehenden Uno-Shopping werfen nun auch Interspar und Hervis das Handtuch. Die beiden Unternehmen der Spar-Gruppe hören Ende August auf. Die Mitarbeiter sollen auf andere Standorte aufgeteilt werden.

Uno-Shopping: Bald sperren auch Interspar und Hervis

Interspar: Aus per Ende August Bild: E. Eidenberger

Der Media-Markt hält als letztes Zugpferd die Stellung. „Wir bleiben hier“, bestätigte eine Verkäuferin den OÖNachrichten. Auch die Apotheke bleibt, um Gebietsrechte zu wahren. Dies aber mit einem eigenen Außeneingang, der erst angelegt werden musste.

Der Eigentümer, die Real Invest der Bank Austria, legt derzeit im Uno-Shopping ganze Gänge still, um die Betriebskosten zu senken. Nach wie vor wird ein Käufer oder Gesellschafter gesucht. Die Entscheidung sei noch nicht gefallen, so ein Sprecher. Wohl aber seien ein Architekt für den Umbau und eine Baufirma beauftragt, heißt es vom Betreiber, der Joha Gebäude-Errichtungs und VermietungsgmbH. 2014 soll wieder eröffnet werden. Stefan Pockenauer von Spar Oberösterreich sagt, Interspar sei wieder fix dabei. Ein Offenhalten in der derzeitigen Phase mache aber nicht viel Sinn.

Das Uno-Shopping wurde von Josef Handlbauer gegründet und entwickelt. Es geriet jedoch gegenüber der Plus City ins Hintertreffen und stürzte ab. Handlbauer verstrickte sich in juristische Kleinkriege mit der Konkurrenz. Die Bank Austria war Kreditgeber und übernahm das Zentrum.

Kommentare anzeigen »
Artikel Karin Haas 25. Juli 2012 - 00:04 Uhr
Mehr Wirtschaftsraum OÖ

Androsch: "Die UniCredit will in Österreich die Banken auszuzeln"

LINZ/MAILAND. Der ehemalige SP-Finanzminister und Generaldirektor der Creditanstalt, Hannes Androsch, war ...

Online-Berater für die Auswahl des Heizsystems

LINZ. Die Energie AG hat gemeinsam mit der Fachhochschule Oberösterreich (FH) und dem Energieinstitut an ...

Komplizierter Verkauf von Steyr Motors

Es gibt mehrere Interessenten mit unterschiedlichen Absichten – und viele Einflüsterer.

Klampfer zieht größten Firmenauftrag an Land

LEONDING. Leondinger Elektroanlagenbauer stattet um 25 Millionen Euro ein Krankenhaus nahe Ulm aus.

Ansfeldner entwickeln Elektroflugzeug

ANSFELDEN. HB Flugtechnik: Damals wie heute sind Akkuleistung und -gewicht die Schwachstellen.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS