Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. April 2019, 10:34 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Montag, 22. April 2019, 10:34 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft  > Wirtschaftsraum OÖ

Trauner Pizzamann kauft die Traditionsfleischerei Nothhaft

TRAUN/LEONDING. Die Trauner Fast-Food-Kette Pizzamann/Schnitzelhaus der Familie Platzl hat per Anfang April den Leondinger Traditionsfleischer Nothhaft übernommen.

Familie schluckt Familienunternehmen

Pizzamann verlängert die Wertschöpfungskette. Bild: Weihbold

Pizzamann/Schnitzelhaus (43 Millionen Euro Umsatz) bekommt mit dem Kauf von Nothhaft Zugang zu Rohware in Eigenproduktion und verlängert so seine Wertschöpfungskette.

Nothhaft (60 Mitarbeiter, 5,5 Millionen Euro Umsatz) betreibt neben dem Stammwerk in Leonding drei Filialen: in der PlusCity in Pasching, in der Arkade am Taubenmarkt und an der Wiener Straße. Obendrein ist Nothhaft maßgeblich im Großhandel tätig.

Schicksalsschlag

Das 1908 gegründete Unternehmen und die Eigentümerfamilie Nothhaft mussten heuer im Jänner einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen. Christian Nothhaft, der das Unternehmen in vierter Generation führte, starb am 24. Jänner überraschend im Alter von 46 Jahren.

Er hinterließ seine Gattin Christine, die ebenfalls im Unternehmen mitarbeitete, sowie drei Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren. Nun hat die Familie Nothhaft mit Christians Vater Eckhard (72) an der Spitze das Unternehmen Nothhaft Fleisch-Wurst-Imbiss GmbH an die Pizzamann/Schnitzelhauskette der Familie Platzl verkauft.

„Wir benötigen viel Fleisch. Das können wir nun selbst produzieren“, sagt Alexander Platzl. Schnitzelhaus hat 45 Standorte und soll auf 100 wachsen. Was er und sein Bruder Oliver, ebenfalls in der Geschäftsleitung von Pizzamann/Schnitzelhaus, mit Nothhaft im Detail vorhaben, wollte Alexander Platzl noch nicht sagen. Dies würde in zwei, drei Monaten feststehen. Zu frisch sei noch der Schock um den Tod von Christian Nothhaft. Die Familien seien seit Jahren befreundet.

Auch wie es mit den Nothhaft-Filialen weitergehe und ob Pizzamann oder Schnitzelhaus im Tandem dazukämen, steht noch nicht fest. Wo es gut laufe, würde dies natürlich weitergeführt. Man sei nicht Feind des eigenen Geschäfts, so Platzl.

Nothhaft ist weit über die Grenzen von Linz mit etwa Weihnachtsmarktbratwürstln, Beef Tatar und Leberstreichwurst bekannt.

Alois Nothhaft gründete das Unternehmen 1908. Bis in die 90er-Jahre waren die Produktion und der Sitz an der Wiener Straße in Linz. Dann übersiedelte Nothhaft nach Leonding in ein neues Werk. Christian Nothhaft übernahm Anfang des Jahrtausends von Vater Eckhard. 2004 schlitterte das Unternehmen in eine Insolvenz und wurde abgeschlankt weitergeführt.

 

Familie schluckt Familienunternehmen

Die Fast-Food-Kette Pizzamann ist ein junges, 1986 gegründetes Familienunternehmen mit viel Appetit auf Wachstum. Den Grundstein legte Adolf Platzl, der bereits 1972 mit Würstlmann-Standorten begann.
Aus den USA brachte Adolf Platzl die Idee des Pizza-Heimliefer-Service mit. Heute gibt es 23 Pizzamann-Standorte. Seit 2002 sind die Söhne Alexander und Oliver Platzl am Ruder.
2005 kam ein weiterer Wachstumsschritt. Pizzamann kaufte die Schnitzelhaus-Kette von der damaligen Eigentümerfamilie Schindler und wuchs um 35 Standorte. Heute erwirtschaften Pizzamann/Schnitzelhaus mit 850 Mitarbeitern (inklusive Franchise der Pizzamann-Partner) 43 Millionen Euro Umsatz.
Heuer per Anfang April kaufte die Familie Platzl ein weiteres Familienunternehmen: Das Metzgereiunternehmen Nothhaft in Leonding mit 60 Mitarbeitern und 5,5 Millionen Euro Umsatz. Pizzamann/Schnitzelhaus bekommt so Zugang zu Fleisch und Pizzazutaten in Eigenproduktion.

Kommentare anzeigen »
Artikel Karin Haas 03. Mai 2011 - 00:04 Uhr
Mehr Wirtschaftsraum OÖ

Komplizierter Verkauf von Steyr Motors

Es gibt mehrere Interessenten mit unterschiedlichen Absichten – und viele Einflüsterer.

Klampfer zieht größten Firmenauftrag an Land

LEONDING. Leondinger Elektroanlagenbauer stattet um 25 Millionen Euro ein Krankenhaus nahe Ulm aus.

Ansfeldner entwickeln Elektroflugzeug

ANSFELDEN. HB Flugtechnik: Damals wie heute sind Akkuleistung und -gewicht die Schwachstellen.

Techniker schützt Glas vorm Kippen

NEUKIRCHEN BEI LAMBACH. Harald Lehner erfand ein Stecksystem, das Gläser vor dem Umfallen bewahrt.

Wie Maschinen aus Oberösterreich Bierflaschen in Vanuatu reinigen

MICHAELNBACH/ZÜRICH. In Michaelnbach entstehen Waschanlagen für Brauereien, Molkereien und Keltereien.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS