Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 23. April 2019, 14:05 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Dienstag, 23. April 2019, 14:05 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft  > Wirtschaftsraum OÖ

JKU-Forscher wollen die nächste Handy-Generation optimieren

LINZ. Christian Doppler Labor für mobile Kommunikationssysteme eröffnet.

Bestmögliche Empfangsqualität bei minimalem Energieverbrauch und deutliche Erhöhung der Datentransfer-Rate: Forscher der Johannes Kepler Universität (JKU) wollen gemeinsam mit dem Mobilfunk-Unternehmen DMCE neue Standards für künftige Handygenerationen (5G) setzen.

Dafür wurde gestern das "Christian Doppler Labor für digital unterstützte Hochfrequenz-Transceiver in zukünftigen mobilen Kommunikationssystemen" an der JKU eröffnet.

In dem bis 2023 laufenden CD-Labor werden im Vollausbau zwölf wissenschaftliche Mitarbeiter unter der Leitung von Professor Mario Huemer (Institut für Signalverarbeitung) und Professor Andreas Springer (Institut für Nachrichtentechnik und Hochfrequenzsysteme) an neuen Signalverarbeitungsmethoden forschen. Die Konzepte und Algorithmen sollen den Energieverbrauch künftiger Mobilfunkchips deutlich senken und die Empfangsqualität optimieren.

Zukünftige Mobilfunksysteme würden nicht nur Handys und Tablets umfassen, sondern auch Autos, Maschinen und andere Geräte, so Springer in einer JKU-Aussendung. Die Arbeit am CD-Labor werde helfen, maßgeschneiderte Funkchips für alle diese verschiedenen Anwendungen zu entwerfen, so Professor Springer.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 17. März 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Wirtschaftsraum OÖ

Komplizierter Verkauf von Steyr Motors

Es gibt mehrere Interessenten mit unterschiedlichen Absichten – und viele Einflüsterer.

Klampfer zieht größten Firmenauftrag an Land

LEONDING. Leondinger Elektroanlagenbauer stattet um 25 Millionen Euro ein Krankenhaus nahe Ulm aus.

Ansfeldner entwickeln Elektroflugzeug

ANSFELDEN. HB Flugtechnik: Damals wie heute sind Akkuleistung und -gewicht die Schwachstellen.

Techniker schützt Glas vorm Kippen

NEUKIRCHEN BEI LAMBACH. Harald Lehner erfand ein Stecksystem, das Gläser vor dem Umfallen bewahrt.

Wie Maschinen aus Oberösterreich Bierflaschen in Vanuatu reinigen

MICHAELNBACH/ZÜRICH. In Michaelnbach entstehen Waschanlagen für Brauereien, Molkereien und Keltereien.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS