Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. März 2019, 19:17 Uhr

Linz: 7°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. März 2019, 19:17 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft  > Wirtschaftsraum OÖ

Auf zu neuen Karrieren: Neues Portal der OÖN

LINZ. Stellenangebote und Job-News in einzigartiger Kombination: Viel Applaus gibt es für die neue Internetplattform karriere.nachrichten.at.

Auf zu neuen Karrieren: Neues Portal der OÖN

Der erste Blick auf karriere.nachrichten.at zeigt übersichtlich aktuelle Artikel rund um besondere Karrieren und Weiterbildung: Daher fünf Minuten täglich für die eigene Karriere lesen und am Ball bleiben. Bild: VOLKER WEIHBOLD

Donnerstagabend um 20 Uhr im Sky Loft des Ars Electronica Centers. Nicht zufällig in jener Institution, die immer wieder weit in die Zukunft blickt, haben die Oberösterreichischen Nachrichten ihr jüngstes Kind der Fachwelt präsentiert: die neue Internetplattform karriere.nachrichten.at.

Anders als herkömmliche Jobplattformen bietet karriere.nachrichten.at eine einzigartige Informationsplattform für alle, die sich für berufliche Weiterentwicklung interessieren. In Kombination mit den anderen Verbreitungskanälen des Wimmer Medienhauses wird täglich neu Wissenswertes rund um Karrierechancen, Weiterbildungsangebote, Jobwechsler und Tipps für den beruflichen Alltag geboten. Der Anspruch lautet: "Wir bieten Interessantes für den Berufsanfänger genauso wie für die Führungskraft." Die offenen Stellen sind eingebettet in ein breites Themenpotpourri, das über Bewerbungstipps weit hinausgeht. Das erste Schwerpunktthema "Das verdient Oberösterreich" liefert heute und in den nächsten Tagen Zahlen und Daten – sowohl in der Printausgabe der OÖNachrichten als auch auf der neuen Website.

Als Devise gilt: Täglich fünf Minuten durch die Website klicken, und die Nutzer wissen, was sich auf dem Arbeitsmarkt in Oberösterreich tut, welche Veranstaltungen es gibt und welche Firmen welche Position neu zu vergeben haben.

Vertreter der wichtigsten Personalberater im Land waren bei der Präsentation dabei. Sie und die Personalverantwortlichen bedeutender Arbeitgeber haben die Kombination als "spannendes Angebot" gelobt. Die ersten Einblicke wurden mit viel Applaus bedacht. Die Experten haben den Launch-Event auch zum intensiven Austausch genutzt. Der Tenor lautet: "Gute Leute sind in allen Bereichen gesucht. Wir haben viel Arbeit, die offenen Stellen zu besetzen."

 

Medien-Kombination

karriere.nachrichten.at wurde nach wenigen Monaten Vorbereitungszeit aus der Taufe gehoben. Die Inhalte ergänzen die OÖNachrichten in Print und den Internet-Auftritt www.nachrichten.at. Ziel ist die laufende Weiterentwicklung und ein optimales Zusammenspiel der verschiedenen Kanäle.

Kommentare anzeigen »
Artikel Sigrid Brandstätter 12. November 2016 - 00:04 Uhr
Video
Präsentation karriere.nachrichten.at

Präsentation karriere.nachrichten.at

Mehr Wirtschaftsraum OÖ

"Wirte sind Künstler und Köche, aber keine Kaufleute"

LINZ. Großpleite von Linzer Lokalen: Die Gastronomie gehört zu jenen Branchen mit den meisten Insolvenzen ...

Pegasus 2019: Jetzt rasch bewerben!

LINZ. Der Pegasus nimmt Fahrt auf. Seit zweieinhalb Wochen läuft die Bewerbungsfrist für den wichtigsten ...

GIG Fassadenbau sieht dem Brexit recht gelassen entgegen

ATTNANG-PUCHHEIM. Rund die Hälfte seines Geschäftes macht der Produzent von Sonderfassaden GIG Fassadenbau ...

Alarmanlagen: "Jeder Zweite liefert schlechte Qualität, will nur abkassieren"

LINZ. Für Alarmanlagen und Sicherheitstechnik werden österreichweit im Jahr 500 Millionen Euro ausgegeben ...

Amag-Chef: "Wir sind mit dem bisherigen Eigentümer gut gefahren"

LINZ. Gerald Mayer hat mit März Helmut Wieser an der Spitze des Alu-Konzerns abgelöst.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS