Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 15. Oktober 2018, 17:14 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Montag, 15. Oktober 2018, 17:14 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft  > Wirtschaftsraum OÖ

Architekturpreis Daidalos: Die Jury hat getagt

LINZ. 70 Projekte wurden eingereicht – Am 23. März findet die Siegerehrung in der Tabakfabrik statt.

Architekturpreis Daidalos: Die Jury hat getagt

Jurorin Verena Konrad Bild: Todorovic

Die Spannung beim Oberösterreichischen Architekturpreis Daidalos steigt: In den vergangenen beiden Tagen hat die Fachjury getagt und sich die rund 70 Bewerbungen genau angesehen. Ende Februar/Anfang März werden die OÖNachrichten an drei Samstagen die nominierten Projekte vorstellen.

In der Jury sind Verena Konrad, Direktorin des Vorarlberger Architektur-Instituts vai in Dornbirn, Roland Winkler (Winkler + Ruck Architekten Klagenfurt) sowie Tobias Hagleitner, Architekturkritiker der OÖNachrichten. Die Siegerehrung findet am 23. März in der Tabakfabrik in Linz statt.

Bei seiner dritten Auflage wird der Daidalos in den Kategorien "Mutiges Experiment" (Bauwerke), "Freundlicher Freiraum" (Ortsentwicklung) und "Gelungene Reparatur" (Sanierung) vergeben. Die Einreichfrist endete am 27. Jänner. Gesucht waren Projekte, die in den vergangenen vier Jahren in Oberösterreich fertiggestellt wurden.

Die OÖNachrichten haben den Daidalos initiiert. Partner sind die Kammer für Architekten und Ingenieurkonsulenten, Energie AG Power Solutions, Hypo Oberösterreich, WAG, Land Oberösterreich und afo architekturforum oberösterreich.

Kommentare anzeigen »
Artikel 04. Februar 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Wirtschaftsraum OÖ

Wie man sich von einem Konkurs zum nächsten hangelt

LINZ. Ein Installationsbetrieb häufte in zehn Monaten 150.000 Euro Schulden an, geschädigt sind ...

Digitalisierung wird nur Premium-Marken verschonen

LINZ. Marketingforum: Künstliche Intelligenz wird laut Zukunftsforscher unser Kaufverhalten verändern.

Blockchain & Co für Versicherungen: "Wir brauchen jedenfalls wache Köpfe"

LINZ. Neue Technologien verändern alle Branchen und fordern auch die Aufsichtsbehörden.

Warum die Europäische Union an einer digitalen Identität tüftelt

LINZ. Experten diskutierten in Linz über Zukunft von Forschung und Entwicklung.

Donautourismus geeint

LINZ. 34 Gemeinden vermarkten sich in einem Verband.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS