Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. April 2019, 22:09 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Montag, 22. April 2019, 22:09 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Walmart größter Händler weltweit - Amazon auf Platz 4, Spar Rang 85

WIEN. Die US-amerikanische Supermarktkette Walmart war 2017 mit einem Umsatz von 500 Mrd. Dollar (439 Mrd. Euro) der mit Abstand größte Einzelhändler weltweit.

US-IT-RETAIL-BANKING-WALMART-FILES

Eine Deloitte-Studie belegt: Walmart ist größter Händler weltweit Bild: AFP/Saul Loeb

Der Online-Händler Amazon kletterte im Händler-Ranking innerhalb von drei Jahren von Rang 10 auf Rang 4. Der österreichische Handelskonzern Spar schaffte es auf Platz 85 (Vorjahr: 93), geht aus einer Branchenstudie des Beraters Deloitte hervor. Die heimische Möbelkette XXXLutz erreichte Platz 204 (Vorjahr: 205). Laut dem Deloitte-Bericht steigerten die 250 umsatzstärksten Einzelhandelsunternehmen weltweit im Geschäftsjahr 2017 ihren Gesamtumsatz um 5,7 Prozent auf 4,53 Billionen Dollar.

In das Top-250-Ranking schafften es 87 Einzelhändler aus Europa. Händler aus Deutschland, Großbritannien und Frankreich sind besonders stark vertreten.

Die ebenfalls US-amerikanische Costco Corporation lag mit 129 Mrd. Dollar Umsatz auf Platz 2, gefolgt vom US-Händler The Kroger mit einem Umsatz von knapp 119 Mrd. Dollar. Der Online-Händler Amazon schaffte es mit 118,6 Mrd. Dollar Umsatz bereits auf Platz vier. Im Vorjahresranking lag Amazon auf Platz 6, das Jahr davor auf Platz 10. "Die Jagd nach der Spitze geht in die nächste Runde. Ein Platz am Stockerl mit den größten Einzelhändlern rückt in greifbare Nähe", sagte Orsolya Hegedüs, Deloitte-Partnerin in Österreich, in einer Aussendung.

Deutschland mit zwei Einzelhändlern in den Top-10

Die Schwarz-Gruppe (Lidl, Kaufland) liegt mit 111,8 Mrd. Dollar Umsatz auf Platz 5, Aldi rangiert mit 98,3 Milliarden Dollar auf Platz 8. Der größte britische Händler erreichte mit 74 Mrd. Dollar den zehnten Platz.

Der deutsche Online-Modehändler Zalando schaffte es im Ranking dieses Jahr auf Platz 191 und hat damit im Vergleich zum Vorjahr (227) 36 Plätze übersprungen. "Am Beispiel Zalando sieht man, das der Online-Handel auch in Europa eine immer größere Rolle spielt", so Hegedüs. Die Deloitte-Beraterin rät etablierten Einzelhandelsunternehmen "verstärkt in E-Commerce und Online-Angebote zu investieren, um ihre Position auf lange Sicht zu sichern".

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 18. Januar 2019 - 08:26 Uhr
Mehr Wirtschaft

Neue Untreue-Anklage gegen Ghosn in Japan erhoben

YOKOHAMA. Die japanische Staatsanwaltschaft hat Medienberichten zufolge eine neue Anklage wegen schwerer ...

Komplizierter Verkauf von Steyr Motors

Es gibt mehrere Interessenten mit unterschiedlichen Absichten – und viele Einflüsterer.

Klampfer zieht größten Firmenauftrag an Land

LEONDING. Leondinger Elektroanlagenbauer stattet um 25 Millionen Euro ein Krankenhaus nahe Ulm aus.

Wie Maschinen aus Oberösterreich Bierflaschen in Vanuatu reinigen

MICHAELNBACH/ZÜRICH. In Michaelnbach entstehen Waschanlagen für Brauereien, Molkereien und Keltereien.

Techniker schützt Glas vorm Kippen

NEUKIRCHEN BEI LAMBACH. Harald Lehner erfand ein Stecksystem, das Gläser vor dem Umfallen bewahrt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS