Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. März 2019, 08:41 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. März 2019, 08:41 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Rezession in Italien

ROM. Wirtschaftsleistung schrumpfte zwei Quartale; Regierungschef hofft auf Erholung im Frühjahr.

Italien ist zum Jahresende 2018 als erste Volkswirtschaft der Eurozone in eine Rezession gerutscht. Im vierten Quartal schrumpfte die Wirtschaftsleistung im Vergleich zum Vorquartal um 0,2 Prozent, nach einem Minus von 0,1 Prozent im dritten Quartal. Dies teilte das nationale Statistikamt Istat gestern mit.

Bei zwei Quartalen in Folge mit einer sinkenden Wirtschaftsleistung sprechen Ökonomen von einer "technischen Rezession". In der Eurozone insgesamt hat sich der konjunkturelle Aufschwung mit relativ geringem Tempo fortgesetzt. Ministerpräsident Giuseppe Conte ist trotzdem zuversichtlich. Vor Geschäftsleuten im Mailand hatte er am Mittwoch gesagt, er rechne zwar nicht vor dem zweiten Quartal 2019 mit einer Erholung der Wirtschaft. Auch wenn das Land in den ersten Monaten zu kämpfen habe, seien jedoch die Voraussetzungen für eine Besserung gegeben.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 01. Februar 2019 - 00:04 Uhr
Mehr Wirtschaft

Rückschlag für Monsanto im Glyphosat-Prozess

LEVERKUSEN. Die Bayer-Tochter Monsanto hat in den USA wegen des umstrittenen Unkrautvernichtungsmittels ...

GIG Fassadenbau sieht dem Brexit recht gelassen entgegen

ATTNANG-PUCHHEIM. Rund die Hälfte seines Geschäftes macht der Produzent von Sonderfassaden GIG Fassadenbau ...

"Wirte sind Künstler und Köche, aber keine Kaufleute"

LINZ. Großpleite von Linzer Lokalen: Die Gastronomie gehört zu jenen Branchen mit den meisten Insolvenzen ...

Noch mehr Agrana-Früchte für die Aufsteiger in China

Der österreichische Börsekonzern eröffnete sein drittes Werk im Reich der Mitte – ...

Pegasus 2019: Jetzt rasch bewerben!

LINZ. Der Pegasus nimmt Fahrt auf. Seit zweieinhalb Wochen läuft die Bewerbungsfrist für den wichtigsten ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS