Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. April 2019, 16:27 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Montag, 22. April 2019, 16:27 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Lufthansa fliegt tief in Verlustzone

FRANKFURT. Teureres Kerosin und mehr Billig-Konkurrenz ließen den Lufthansa-Konzern im ersten Quartal tief in die Verlustzone fliegen.

Zahlen und fakten zum deal lufthansa/air berlin

Bild: Reuters

Mit einem Verlust von 336 Millionen liegt das Ergebnis um fast 390 Millionen unter dem Vorjahr, teilte der Konzern am Abend mit. Der Umsatz erreichte 7,9 Milliarden Euro (plus drei Prozent).

Im Vorjahreszeitraum stand noch ein Plus von 52 Millionen Euro in den Büchern. Zuletzt wurde das Ergebnis demnach unter anderem durch um 202 Millionen Euro gestiegene Treibstoffkosten belastet. Zudem hätten marktweite Überkapazitäten in Europa zu einem hohen Preisdruck geführt, so Lufthansa.

Gleichzeitig seien die Zahlen im ersten Quartal 2018 im Vergleich sehr stark gewesen, weil dieser Zeitraum noch vom Kapazitätsrückgang nach dem Marktaustritt von Air Berlin geprägt gewesen sei.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 15. April 2019 - 21:21 Uhr
Mehr Wirtschaft

Neue Untreue-Anklage gegen Ghosn in Japan erhoben

YOKOHAMA. Die japanische Staatsanwaltschaft hat Medienberichten zufolge eine neue Anklage wegen schwerer ...

Komplizierter Verkauf von Steyr Motors

Es gibt mehrere Interessenten mit unterschiedlichen Absichten – und viele Einflüsterer.

Klampfer zieht größten Firmenauftrag an Land

LEONDING. Leondinger Elektroanlagenbauer stattet um 25 Millionen Euro ein Krankenhaus nahe Ulm aus.

Wie Maschinen aus Oberösterreich Bierflaschen in Vanuatu reinigen

MICHAELNBACH/ZÜRICH. In Michaelnbach entstehen Waschanlagen für Brauereien, Molkereien und Keltereien.

Techniker schützt Glas vorm Kippen

NEUKIRCHEN BEI LAMBACH. Harald Lehner erfand ein Stecksystem, das Gläser vor dem Umfallen bewahrt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS