Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 16. Februar 2019, 06:17 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Samstag, 16. Februar 2019, 06:17 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Laudamotion verlagert zwei weitere Flugzeuge nach Mallorca

PALMA DE MALLORCA. Die Ryanair-Tochter Laudamotion mit Sitz in Österreich baut ihren Standort auf der spanischen Urlaubsinsel Palma de Mallorca aus.

Laudamotion Bild: Schwarzl

Die Zahl der dort stationierten Flugzeuge steige im Juni von zwei auf vier Airbus A320, teilte die Fluglinie am Montag mit. Diese Flieger sollen in der Sommersaison Urlauber aus Österreich und Deutschland auf die Baleareninsel bringen.

Laudamotion reagiert mit der Entscheidung auf die Insolvenz der deutschen Ferienfluglinie Germania sowie die Entscheidung des Billigfliegers Norwegian, ihre Mallorca-Basis aufzulassen. "Mit dieser bedeutenden Investition freut sich Laudamotion, ehemaligen Germania- und Norwegian-Crews an unserem schnell wachsenden Standort in Palma de Mallorca neue Karrieremöglichkeiten bieten zu können", erklärte Geschäftsführer Andreas Gruber in der Aussendung.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 11. Februar 2019 - 13:05 Uhr
Mehr Wirtschaft

Das Haus auf dem Land ist für viele Österreicher ein Lebensziel

LINZ. Eigentum schaffen ist hinter einem harmonischen Familienleben und sozialer Sicherheit ein zentrales ...

Superman und Roboterhaut: Wie Oberösterreich 3D druckt

LINZ. Heimische Firmen nutzen Potenzial der Technologie, sehen aber Luft nach oben International schreitet ...

Wie aus Mühlviertler "Startup" eine Steuerkanzlei mit 770 Leuten wurde

LeitnerLeitner feiert das 60-Jahr-Jubiläum und gleichzeitig seine Unabhängigkeit.

Staatliche Beteiligungsgesellschaft ÖBAG gegründet

WIEN. Spitalsmanager Kern wird Aufsichtsratschef, die Oberösterreicher Helm und Ochsner Stellverteter.

Möbelix will mit Showrooms sein Online-Geschäft stärken

WELS/WIEN. Neues Konzept mit kleineren Filialen für Möbel zum Angreifen.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS