Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 22. August 2018, 03:10 Uhr

Linz: 24°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 22. August 2018, 03:10 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Unito-Umsatz wuchs kräftig

GRAZ. Die Versandhandelsgruppe Unito mit Sitz in Graz wird im laufenden Geschäftsjahr 2017/18 (per Ende Februar) erstmals mehr als 400 Millionen Euro umsetzen, teilte das Unternehmen gestern mit.

Man rechne mit einem Umsatzwachstum von 50 Millionen Euro oder zehn Prozent pro Jahr bis 2020, wird Geschäftsführer Harald Gutschi in der Aussendung zitiert. Die Unito-Gruppe mit ihren österreichischen Leitmarken Otto, Universal und Quelle will im Geschäftsjahr 2019 mehr als eine halbe Million Euro Umsatz erreichen. Für das Geschäftsjahr 2020 sei ein Umsatz von 550 Millionen Euro geplant, hieß es in der Aussendung.

Kommentare anzeigen »
Artikel 14. Februar 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Wirtschaft

Bankfilialen: Lieber öfter zusperren als ganz schließen

Raiffeisen, Sparkasse und Oberbank wollen an ihren Geschäftsstellen festhalten.

Rechnungshof und Richter kritisieren Gesetzesvorschlag

WIEN. Die Liste der Kritik am geplanten Standortsicherungsgesetz wird immer länger.

WKÖ-Präsident Mahrer wird neuer Nationalbank-Präsident

WIEN. Wirtschaftskammer-Präsident Harald Mahrer (45) soll ab September neuer Präsident der Nationalbank ...

Widerstand gegen höhere US-Zinsen und Sorge um die Notenbank Fed

WASHINGTON/NEW YORK. US-Präsident Donald Trump bricht mit seinem Statement über Jerome Powell ein Tabu.

Pensionskassen hoffen auf substanzielle Reformen

WIEN. Beiträge zur Betriebspension sollen auch für Arbeitnehmer steuerlich absetzbar werden.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS