Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 23. April 2019, 18:41 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Dienstag, 23. April 2019, 18:41 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Schlecker-Aus: Strittige Geschäfte in Österreich

ULM/WIEN. Am Dienstag traf die Gläubigerversammlung der insolventen Drogeriemarktkette Schlecker ein letztes Mal zusammen und bestätigte mit großer Mehrheit den am Freitag getroffenen Beschluss: Der Geschäftsbetrieb von Anton Schlecker e.K. wird stillgelegt.

Schlecker

Bild: Apa

Eine Fortführung sei nicht mehr zu vertreten gewesen, berichtet Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz.

Dieser darf sich nun auch noch mit strittigen Immobilien-Geschäften der Schlecker-Töchter in Österreich herumschlagen. Laut Medienberichten haben Lars und Meike Schlecker am 29. Februar 2012 zwei Grundstücke gekauft, und zwar die Logistikcenter im niederösterreichischen Pöchlarn sowie im steirischen Gröbming. Am 17. Jänner sollen sie zudem die Österreich-Zentrale im oberösterreichischen Pucking übernommen haben. Interessant ist das deshalb, weil Schlecker Ende Jänner in Deutschland Insolvenz anmeldete. Aufgrund der Unternehmensform „e. K.“ („eingetragener Kaufmann“) haftet Vater Anton Schlecker auch mit seinem Privatvermögen. Geiwitz könnte diese Vermögensverschiebungen innerhalb der Familie anfechten. Österreich ist Teil der Insolvenzmasse.

Wie es in Österreich mit den 3000 Schlecker-Mitarbeitern weitergeht, ist nach wie vor ungewiss. Geiwitz will diese und nächste Woche erst mit potenziellen Käufern sprechen.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 06. Juni 2012 - 00:04 Uhr
Mehr Wirtschaft

Börsetag: US-Unternehmen legten Zahn zu

SAN FRANCISCO. Der Börsetag war heute, Dienstag, von Quartalszahlen zahlreicher US-Firmen geprägt.

Hofer zieht in die Linzer Arkade ein

LINZ. Der Lebensmittelhändler wird ab 2021 neuer Ankermieter.

Regionaler Modehandel behauptet sich zwischen Internet und großen Ketten

LINZ. Wetter erlaubte guten Start ins Geschäftsjahr – Vögele & Co ziehen Pleitespur.

Neue Untreue-Anklage gegen Ghosn in Japan erhoben

YOKOHAMA. Die japanische Staatsanwaltschaft hat Medienberichten zufolge eine neue Anklage wegen schwerer ...

Komplizierter Verkauf von Steyr Motors

Es gibt mehrere Interessenten mit unterschiedlichen Absichten – und viele Einflüsterer.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS