Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 18. November 2018, 17:58 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Sonntag, 18. November 2018, 17:58 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

OMV steht in Asien vor einem Megadeal

WIEN/KUALA LUMPUR. Der teilstaatliche, in Wien börsenotierte Ölkonzern OMV verhandelt mit Sapura Energy über einen Einstieg bei Sapuras Upstream-Tochter.

Rainer Seele, Generaldirektor der OMV. Bild: Reuters

Wie Sapura in der Nacht in Kuala Lumpur mitteilte, basiert der Deal auf einem Unternehmenswert von 1,6 Mrd. Dollar (1,38 Mrd. Euro). Die OMV teilte am Mittwoch mit, 50 Prozent an Sapura Upstream erwerben zu wollen.

Die OMV sei ein "Heads of Agreement" mit Sapura Energy eingegangen, um eine strategische Partnerschaft zu bilden, hieß es in einer Aussendung in Wien. OMV und Sapura haben demnach vereinbart, die Verhandlungen auf exklusiver Basis fortzusetzen.

"Die angestrebte Partnerschaft mit Sapura ist ein wichtiger Schritt, die OMV Aktivitäten in Südostasien zu entwickeln. Es wird bis 2030 mit einer stark steigenden Öl- und Gasnachfrage in dieser Region gerechnet. Die OMV nutzt diese Chance, das Geschäft weiter auszubauen und die neue Kernregion aufzubauen", erklärte OMV-Chef Rainer Seele in der Mitteilung.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 12. September 2018 - 08:12 Uhr
Mehr Wirtschaft

Metaller-KV: Die Zeichen stehen auf Abschluss

WIEN. Ring frei für Runde sieben: Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter haben sich am Sonntag einmal mehr ...

"Die Gymnasien produzieren oft am Markt vorbei"

Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck über Fachkräftemangel, Donaubrücke und das Bedauern über das ...

Wer versichert die Oberösterreicher von wo aus?

Während die einen ihre Landesdirektionen zusammenlegen, schwören die anderen auf dezentrale Strukturen.

Uni Linz: "Das Marketing-Institut liegt seit langem im Argen"

Der Neustart nach Gerhard Wührer dauert vielen Wirtschaftsvertretern viel zu lange.

Skandal um Milliardenfonds erschüttert Goldman Sachs

NEW YORK. Wall-Street-Bank kämpft um den Ruf, Verdächtiger auf der Flucht.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS