Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 23. April 2019, 23:53 Uhr

Linz: 13°C Ort wählen »
 
Dienstag, 23. April 2019, 23:53 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Noch drei Jahre Scharinger

Ludwig Scharinger bleibt bis 2012 im Amt. Bild: OÖN

Ludwig Scharinger bleibt noch maximal drei Jahre Generaldirektor der Raiffeisen Landesbank Oberösterreich. Sein Vorstandsmandat wurde zwar vom Aufsichtsrat unter Vorsitz von Jakob Auer verlängert. Allerdings bleibe er auf eigenen Wunsch nur noch bis März 2012. Scharinger wird dann 69 Jahre alt und fast 27 Jahre lang Chef der größten Bank Oberösterreichs sein.

Schon 2010 wird das langjährige Vorstandsmitglied Helmut Schützeneder in Pension gehen.

Um volle fünf Jahre wurden die Verträge der Vorstandsmitglieder Hans Schilcher, Markus Vockenhuber, Georg Starzer und Michaela Keplinger-Mitterlehner verlängert.

Starzer und Keplinger-Mitterlehner zählen auch zu jenem Kreis, aus dem der Nachfolger von Scharinger gekürt werden könnte. Auch Keplinger-Mitterlehners Gatte, Hypo-Oberösterreich-Chef Andreas Mitterlehner wurde immer wieder genannt.

Besonders gute Chancen hat dem Vernehmen nach aber Börse-Chef Heinrich Schaller. Scharinger, der in seiner Karriere von Schallers Vater unterstützt worden ist, soll sich in Schaller selbst sehen und ihn leicht favorisieren.

Entschieden wird letztlich vom Raiffeisen-Aufsichtsrat und damit auch von der VP Oberösterreich. (dm)

Kommentare anzeigen »
Artikel 23. Dezember 2008 - 00:04 Uhr
Mehr Wirtschaft

Börsetag: US-Unternehmen legten Zahn zu

SAN FRANCISCO. Der Börsetag war heute, Dienstag, von Quartalszahlen zahlreicher US-Firmen geprägt.

Hofer zieht in die Linzer Arkade ein

LINZ. Der Lebensmittelhändler wird ab 2021 neuer Ankermieter.

Regionaler Modehandel behauptet sich zwischen Internet und großen Ketten

LINZ. Wetter erlaubte guten Start ins Geschäftsjahr – Vögele & Co ziehen Pleitespur.

Neue Untreue-Anklage gegen Ghosn in Japan erhoben

YOKOHAMA. Die japanische Staatsanwaltschaft hat Medienberichten zufolge eine neue Anklage wegen schwerer ...

Komplizierter Verkauf von Steyr Motors

Es gibt mehrere Interessenten mit unterschiedlichen Absichten – und viele Einflüsterer.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS