Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 21. Jänner 2019, 12:13 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Montag, 21. Jänner 2019, 12:13 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Laudamotion: "Lage ist nicht existenzbedrohend"

WIEN/SCHWECHAT/DUBLIN. Der Streit zwischen der AUA-Mutter Lufthansa und Europas größtem Billigflieger Ryanair um die neun Flugzeuge bei Laudamotion landet am Freitag in London vor Gericht.

Laudamotion: "Lage ist nicht existenzbedrohend"

Laudamotion-Chef Gruber Bild: APA

Laudamotion-Chef Andreas Gruber bekräftigte gestern, die Vorwürfe seien aus der Luft gegriffen. Man prüfe rechtliche Schritte, auch Schadenersatzklagen.

Die Lufthansa hätte sicher weniger Probleme mit einer Laudamotion ohne Ryanair, sagte Gruber. Die Frage nach einem Plan B, falls die betroffenen Flugzeuge – fast die Hälfte der Laudamotion-Flotte – doch wieder bei der Lufthansa landen sollten, verwarf Gruber: "Es wird nicht passieren." Die Lage sei nicht existenzbedrohend.

Abseits des Konflikts laufe das Geschäft rund. Seit März habe man zwei Millionen Tickets verkauft. Im Winterflugplan wird es mehr Verbindungen von Wien nach Spanien geben. Zudem will Laudamotion ab Innsbruck nach Düsseldorf, Dublin und London fliegen.

Kommentare anzeigen »
Artikel 17. Juli 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Wirtschaft

Börseneuling startup300: Gewinn nur durch Einmaleffekt

LINZ/WIEN. Das Investorennetzwerk aus Linz notiert seit heute im neuen KMU-Marktsegment der Wiener Börse. 

Das zähe Ringen um die Herkunft: Schmeckt Österreich besser?

WIEN/BERLIN. Warum es auf dem europäischen Markt immer mehr nationale Spielregeln geben soll.

Mädchen wählen öfter schlecht bezahlte Lehrberufe

WIEN. Einzelhandel, Bürokauffrau und Friseurin sind bei Mädchen nach wie vor die beliebtesten Lehrberufe.

Land Burgenland zeigt Investor Tojner an

EISENSTADT/WIEN. Das Land Burgenland hat gegen mehrere Personen – darunter Investor Michael Tojner – wegen ...

Abschied vom langjährigen RLB-Chef Ludwig Scharinger

LINZ. 2500 Trauergäste besuchten am Samstag die Totenmesse für den verstorbenen Bankmanager im Linzer ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS