Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 20. November 2018, 12:47 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Dienstag, 20. November 2018, 12:47 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Kaufhof und Signa-Tochter Karstadt fusionieren

KÖLN/WIEN. Der Tiroler Immobilieninvestor Rene Benko und seine Signa Holding haben nach mehreren Anläufen ihr Ziel erreicht: Die deutsche Signa-Tochter Karstadt und Kaufhof fusionieren.

(Symbolbild) Bild: Reuters

Der nordamerikanische Kaufhof-Eigentümer Hudson Ì?s Bay Company (HBC) und Signa bilden ein Joint Venture und gründen gemeinsame eine neue Holding. Durch die Fusion entsteht ein Warenhauskonzern mit 243 Standorten. 

HBC und Signa sind zu gleichen Teilen am Immobilienportfolio von Galeria Kaufhof beteiligt, teilte der österreichische Immobilien- und Handelskonzern Signa am Dienstag in einer Aussendung mit. 

Der aktuelle Signa-Retail-Chef Stephan Fanderl wird Chef des Gemeinschaftsunternehmens. Die Verträge zwischen HBC und Signa wurden bereits unterschrieben. Die zuständigen Wettbewerbsbehörden müssen den Deal noch prüfen.

Video: Karstadt und Kaufhof fusionieren

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 11. September 2018 - 10:44 Uhr
Mehr Wirtschaft

Black Friday: Darauf sollten Sie bei der Schnäppchenjagd achten

Zum „Black Friday“ locken viele Händler mit großen Rabatten: Vorsicht bei der Schnäppchenjagd vor ...

Fix: Bankenaufsicht wandert zur Finanzmarktaufsicht

WIEN. Ziel der Reform ist laut Finanzminister Hartwig Löger der Abbau von Doppelgleisigkeiten. 

Kryptowährungen haben in einer Woche 60 Milliarden Dollar Wert verloren

LONDON. Der Sinkflug vieler Digitalwährungen wie Bitcoin hat sich auch am Dienstag fortgesetzt.

Caner-Prozess wird fortgesetzt

WIEN. Der am Montag in Wien begonnene Betrugsprozess rund um die Pleite des Immobilienkonzerns Level One ...

Studie: Weihnachtsmärkte mit mehr Umsatz als Amazon und PlusCity

WIEN. Der Erlös der Weihnachtsmärkte dürfte bei rund 390 Millionen Euro liegen - die PlusCity in Pasching ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS