Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 23. Februar 2019, 15:48 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Samstag, 23. Februar 2019, 15:48 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

In Rohrbach ist die Arbeitslosigkeit am niedrigsten

WIEN. Die Arbeitslosigkeit in Österreich ist je nach Region und Bezirk sehr unterschiedlich verteilt. Ende März war Rohrbach mit einer Arbeitslosenquote von nur 3,6 Prozent bundesweit der Bezirk mit der niedrigsten Arbeitslosenrate, geht aus einer Auswertung des Arbeitsmarktservice hervor.

Am unteren Ende der Rangliste findet sich die Oberkärntner Stadt Spittal an der Drau mit 14,3 Prozent Arbeitslosigkeit. Von den Landeshauptstädten hatte Wien mit 14,0 Prozent die höchste Arbeitslosenrate.

Unter jenen Bezirken, die eine besonders niedrige Arbeitslosenrate hatten, waren auch Eferding (4,0 Prozent) und Freistadt (4,5 Prozent). Es sind dies typische Pendlerbezirke. Viele Bewohner arbeiten in der Landeshauptstadt Linz. Dort betrug die Arbeitslosenquote Ende März 8,3 Prozent.

Kommentare anzeigen »
Artikel 29. April 2016 - 00:04 Uhr
Mehr Wirtschaft

Zocken, bis die Daumen glühen und die Kasse klingelt

WIEN/LINZ. Computer- und Videospiele haben sich vom Hype zu einem Markt entwickelt, der Stadien füllt und ...

Borealis: Agrolinz kommt nicht ohne Partner aus

LINZ. Basis-Chemie-Konzern: Düngemittelsparte lieferte Verluste, Programm zur Effizienzsteigerung und ...

Wiener Börse: Quartalsberichte sind nun freiwillig

WIEN/LINZ. Die meisten Unternehmen, die im Top-Segment notieren, dürften ihre Anleger dennoch weiter ...

Frau im Bankvorstand: "Als Tänzerin bin ich flotten Rhythmus gewöhnt"

LINZ. Seit 1. Jänner ist Stefanie Huber Vorstandsmitglied der Sparkasse Oberösterreich.

Altes, Neues und Exzentrisches

LINZ. Architekturpreis Daidalos: In der Kategorie für Sanieren und Erweitern nominierte die Jury ein ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS