Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. März 2019, 05:45 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. März 2019, 05:45 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Ikea erhöht Mindestgehälter in Österreich auf 1800 Euro

WIEN/STOCKHOLM. Die in Österreich fast 3.000 Mitarbeiter zählende Möbelkette Ikea erhöht die Mindestlöhne und -gehälter mit 1. März auf 1.800 Euro brutto.

IKEA

     Bild: Afp

Die Erhöhung gelte für alle Beschäftigten und Arbeitsbereiche, gab das Unternehmen am Montag bekannt. Teilzeit-Mitarbeiter bekämen die Erhöhung aliquot.

Etwa die Hälfte der Österreich-Beschäftigten würde davon profitieren. Auch für die Lehrlinge gibt es mehr Geld. Derzeit liegt das Mindestgehalt im Handel für Vollzeitbeschäftigte bei 1.586 Euro brutto.

Video: IKEA erhöht Mindestgehälter

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 26. Februar 2018 - 12:10 Uhr
Mehr Wirtschaft

GIG Fassadenbau sieht dem Brexit recht gelassen entgegen

ATTNANG-PUCHHEIM. Rund die Hälfte seines Geschäftes macht der Produzent von Sonderfassaden GIG Fassadenbau ...

"Wirte sind Künstler und Köche, aber keine Kaufleute"

LINZ. Großpleite von Linzer Lokalen: Die Gastronomie gehört zu jenen Branchen mit den meisten Insolvenzen ...

Noch mehr Agrana-Früchte für die Aufsteiger in China

Der österreichische Börsekonzern eröffnete sein drittes Werk im Reich der Mitte – ...

Deutsche Wirtschaftsweise halbieren ihre Prognose

BERLIN. Höchst unterschiedlich fielen gestern zwei viel beachtete Prognosen für die deutsche Konjunktur aus.

Pegasus 2019: Jetzt rasch bewerben!

LINZ. Der Pegasus nimmt Fahrt auf. Seit zweieinhalb Wochen läuft die Bewerbungsfrist für den wichtigsten ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS