Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 18. Dezember 2018, 17:42 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Dienstag, 18. Dezember 2018, 17:42 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Ein Kalender ist erst nach einem Jahr alt

LINZ. Mit einer Aktionswoche rund um den Tag des Kalenders am 15. Oktober startete gestern der Papierfachhandel den Kalenderverkauf für das kommende Jahr.

Ein Kalender ist erst nach einem Jahr alt

(v.l.) Mascher, Gabauer, Tobisch, Obereder Bild: (OÖN)

"Diese Woche habe ich noch einen Kalender von 2018 verkauft", sagte gestern Georg Obereder, Obmann des Fachverbandes des Papier- und Spielwarenhandels in der heimischen Wirtschaftskammer: "Ab sofort dreht sich aber alles um die neuen Kalender."

Die Branche hat im Vorjahr österreichweit mit 4000 Mitarbeitern rund 600 Millionen Euro umgesetzt. In Oberösterreich zählt sie rund 400 Mitgliedsbetriebe (mit meist einem bis fünf Mitarbeitern). Noch gibt es keine Nachwuchssorgen, 88 Lehrlinge werden ausgebildet. "Aber es wird immer schwieriger, junge Leute zu bekommen", sagt Sabine Tobisch von der Wirtschaftskammer.

Kommentare anzeigen »
Artikel 12. Oktober 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Wirtschaft

Innviertler Traditionsbächerei ist insolvent

BRAUNAU. 28 Dienstnehmer waren laut KSV in den zwei Schmitzberger-Filialen beschäftigt.

Neuer Stahl-Chef bei der voestalpine

LINZ. Hubert Zajicek wird neuer Leiter der Stahl-Division bei der voestalpine.

Asfinag: Chef bekam Haus geschenkt

WIEN. Am Sessel des Asfinag-Vorstand Klaus Schierhackl wird weiter heftig gesägt. Er bzw.

Handels-KV: 2,5 Prozent mehr Gehalt

WIEN. Nach fünf Verhandlungsrunden ist der Kollektivvertrag für gut 400.000 Handelsangestellte fix.

Schwere Geschütze und Klagen gegen Glücksspiel-Mafia in Oberösterreich

LINZ. Legaler Anbieter Admiral klagt illegale Konkurrenz und will eigenes Image polieren.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS