Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Juli 2018, 15:51 Uhr

Linz: 29°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Juli 2018, 15:51 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Bankomat-Kartenbesitzer haften nur mehr bis 50 Euro

WIEN. Das Jahr 2018 bringt eine weitere Verbesserung für Bankkunden. Sie haften bei Missbrauch ihrer Bankomat- oder Kreditkarte oder ihres Online-Bankings für entstandene Schäden nur noch bis maximal 50 Euro, solange die Karte oder das Online-Konto nicht gesperrt wurden.

23 Kommentare nachrichten.at/apa 30. Dezember 2017 - 08:05 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
jago (44686) 30.12.2017 18:13 Uhr

Die Parteien tun doch nix für uns Bürger grinsen grinsen

Die Parteien fördern nur ihre Sitze und ihre Macht. Mithilfe der "Mehrheit"

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
forensik (811) 30.12.2017 20:11 Uhr

Ein Zuckerl zum Verschleiern der Realität.

Das Banwesen zeigt offen die Macht des Geldes.
Sie treten wie staatliche Organe auf, sind sie aber nicht.

Die Finanzwirtschaft unterliegt weltweit keiner politischen Kontrolle mehr. Die Banken sind in Privatbesitz und darauf ausgerichtet, ihre eigenen Gewinne zu mehren.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
jago (44686) 31.12.2017 04:49 Uhr

Die politische Kontrolle ist doch eh für die Würscht traurig

Was sind denn das schon für tolle Superhirnis, die 80% für die Partei arbeiten und den Rest für ihre persönliche Karriere. Oder bestenfalls umgekehrt grinsen

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Gerd63 (1604) 30.12.2017 12:22 Uhr

Meine Bank braucht keine Aufschlüsselung der Gebühren machen.
Es gibt einfach keine, wenn man das Konto nicht überzieht.
Dazu gibt es noch kostenlos Bankomat und Kreditkarte dazu.

Habe das Konto schon ein Jahr und noch nichts bezahlt.
Am Beginn habe ich sogar 75 Euro geschenkt bekommen.

Ich habe schliesslich nichts zu verschenken zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
kleinEmil (6629) 30.12.2017 13:12 Uhr

Läuft auch bei der Easybank so; allerdings ist die nix für Negeranten. Da musst nämlich durchschnittlich 2.500 Euro drauf liegen haben, damit alles kostenfrei ist.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Gerd63 (1604) 30.12.2017 14:11 Uhr

Du bist bei der Tochterbank der ehemaligen Gewerkschaftsbank BAWAG ???
Die dann an den amerikanischen Finanzkonzern CERBERUS verkauft wurde.
Nach dem Ausquetschen der Mitarbeiter und Betrügen der Bankkunden "erfolgreich" an der Börse platziert wurde.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
kleinEmil (6629) 30.12.2017 13:13 Uhr

PS: ist aber bezeichnend, dass ein Linksplärrer dann sein Konto nicht bei einer inländischen Bank hat, sondern bei einer Niederländischen Mutter mit deutscher Lizenz.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
vinzenz2015 (14319) 30.12.2017 15:17 Uhr

Dann dürften aber die rechtsrechten Freunde
auch kein Zipfer Bier mehr trinken,
weil das den Heineken gehört!

Aber bis die Bierzeltschenkelklopfer kapieren,
dass das FP-Souveränitäs- und -Autonomiegefasel
für die Würscht ist,
weil wir schon längst in einem international vernetzten System leben -
bis die Autochtonen Nachkommen der Vielvölker-Monarchie das begreifen,
wirds noch a bisserl dauern ...

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Gerd63 (1604) 30.12.2017 13:45 Uhr

Sonst geht's dir schon noch gut ?

Bei der Raika gibt es leider kein Gratiskonto zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
driss (949) 30.12.2017 17:39 Uhr
rips (277) 30.12.2017 10:49 Uhr

Die Aufschlüsselung der Kontokosten ist mal eine feine Sache, bei der Sparkasse bekommt man ja gar keine detaillierten Aufstellungen!

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Klettermaxe (3209) 30.12.2017 12:38 Uhr

Was ist da so kompliziert, wenn die Jahresgebühr für die Kontoführung pro Quartal verrechnet wird.

Zusätzlich kommen noch Zinsen, aber sonst dürfte außer den Kreditkarten nichts mehr abgerechnet werden, dann hast du nämlich einen lausigen Tarif.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
futzi (417) 30.12.2017 10:25 Uhr

Wau was die alles machen da BK KURZ UND DA Strache wie schaffen sie das

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
kleinEmil (6629) 30.12.2017 13:15 Uhr

Du tust ja, als wäre Kurz und Strache solche Wunderknaben wie der Kern. Dieser hat es ganz allein geschafft, binnen weniger Monate die Weltwirtschaft auf ein Hoch zu bringen, wie wir es 10 Jahre nimmer hatten.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
jago (44686) 30.12.2017 18:08 Uhr
kpader (701) 30.12.2017 09:45 Uhr

... wenigstens etwas konsumentenfreundlicher.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
muehlviertlerbua (199) 30.12.2017 13:00 Uhr

Ja genau, und die Bank muss dem Kunden auch sagen, dass er eine Kontoüberziehung auch wieder zurückzahlen muss.......!
Danke liebe Konsumenten"schützer", dass ihr uns zu Volltrotteln macht.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
jago (44686) 30.12.2017 18:11 Uhr

Stimmt nicht, leider. Die machen nicht traurig traurig traurig

Sie fördern nur die Macht der V. und das ist ihr Geschäft.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Istehwurst (4329) 30.12.2017 09:05 Uhr

Das ändert nichts an der finanziellen Situation der Mehrheit......💸👎😂

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
driss (949) 30.12.2017 17:41 Uhr
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 24 - 4? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS