Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 17. August 2018, 01:58 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Freitag, 17. August 2018, 01:58 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Wirtschaft

Amag-Chef Wieser ein Jahr verlängert

WIEN/RANSHOFEN. Helmut Wieser, Vorstandschef der Amag wird heuer 65. Daher war mit Spannung erwartet worden, ob er noch über 2018 hinaus bleibt. 

Wieser bleibt bis Ende 2019

Bild: AMAG

Heute hat der Aufsichtsrat nun beschlossen, den Ende 2018 auslaufenden Vorstandsvertrag mit Helmut Wieser um ein Jahr bis 31. Dezember 2019 zu verlängern. 

„Die Amag befindet sich auf einem erfolgreichen Wachstumskurs. Das bewährte Vorstandsteam hat dazu wichtige Weichenstellungen im Unternehmen vorgenommen und die Geschäftsentwicklung vorangetrieben. Helmut Wieser hat dem Aufsichtsrat sein Interesse mitgeteilt, über das aktuell bestehende Vertragsende hinaus, dem Unternehmen für ein weiteres Jahr zur Verfügung zu stehen“, teilt der frühere Landesfinanzdirektor Josef Krenner als Vorsitzender des Aufsichtsrates der Amag. Und weiter: „Der Aufsichtsrat wird die Nachfolge rechtzeitig regeln.“

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. Juni 2018 - 10:40 Uhr
Mehr Wirtschaft

Bargeld: Supermärkte als Ersatz für Bankomaten

WIEN/BERLIN. Jeder zweite Österreicher zahlt seinen Einkauf in bar.

"Die Gebietskrankenkasse fürchtet um ihr Körberlgeld"

LINZ. AUVA: Oberösterreichs Obmann Prugger hält Sparmaßnahmen für machbar – in Linz fallen bis 2024 rund ...

Unter der Sommerhitze stöhnen so viele Bauarbeiter wie noch nie

LINZ. Mit mehr als 140.000 Arbeitskräften in der Bauwirtschaft gibt es Rekordbeschäftigung.

Österreichs Konsumenten sind die wichtigste Konjunkturstütze

WIEN. Stimmung in der heimischen Wirtschaft zwar leicht eingetrübt, das Wachstum bleibt im zweiten ...

EU-Exporte in die USA im Halbjahr deutlich gestiegen

BRÜSSEL. Der Überschuss in der Handelsbilanz der EU-Länder mit den USA hat sich im ersten Halbjahr ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS