Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. April 2019, 10:32 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Montag, 22. April 2019, 10:32 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Tschechien schafft Maut-Klebevignetten ab 2021 ab

PRAG. Ab 2021 wird es in Tschechien keine Papier-Pkw-Vignetten mehr geben, die Pkw-Maut wird dann nur noch elektronisch per Handy-App oder im Internet bezahlt.

Pkw-Maut wird in Tschechien ab 2021nur noch elektronisch eingehoben Bild: VOLKER WEIHBOLD

Die Regierung habe beschlossen, eine entsprechende Gesetzesvorlage im Parlament einzubringen, berichteten tschechische Medien am Dienstag. Man verspreche sich von der Umstellung höhere Einnahmen und niedrigere Kosten.

Die Mautzahlungen werden an Autokennzeichen gebunden sein, die Überwachung soll mit Hilfe von Kameras erfolgen. Das Verkehrsministerium geht davon aus, dass die Einnahmen aus der Pkw-Maut jährlich um 220 Mio. Kronen (8,6 Mio. Euro) höher ausfallen könnten als bisher, die Kosten sollen um bis zu 120 Mio. Kronen sinken. 2017 hatte der Staat über 5 Mrd. Kronen an Pkw-Maut eingenommen.

Laut Verkehrsminister Daniel Tok wird es das neue System ermöglichen, die Pkw-Maut auch nur für einzelne Regionen einzuheben. Dies wäre für die Autofahrer billiger als eine pauschale Zahlung für ganz Tschechien.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 05. Februar 2019 - 11:33 Uhr
Mehr Weltspiegel

Deutsche geben Milliarden für Bier und Biermixgetränke aus

DÜSSELDORF. Pro Kopf gaben die Verbraucher in Deutschland im vergangenen Jahr im Lebensmitteleinzelhandel ...

Sri-Lanka-Anschläge: Zahl der Todesopfer auf 290 gestiegen

COLOMBO. Die Zahl der Todesopfer der verheerenden Anschläge vom Ostersonntag in Sri Lanka ist auf 290 ...

Etwa 2.000 Schweine bei Brand in Zuchtanlage gestorben

MAGDEBURG. Rund 2.000 Ferkel sind bei einem Brand in einer Schweinezuchtanlage in Sachsen-Anhalt am ...

Polnische Gemeinde zelebrierte antisemitisches "Judasgericht"

WARSCHAU. Ein in der südostpolnischen Kleinstadt Pruchnik begangener "Karfreitagsbrauch" mit ...

Papst betete bei Ostermesse für Opfer in Sri Lanka

ROM. Vor Zehntausenden Gläubigen und Touristen hat Papst Franziskus am Ostersonntag auf dem Petersplatz in ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS