Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 16. Juli 2018, 16:40 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Montag, 16. Juli 2018, 16:40 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Zwei Soldaten beim Einsatz getötet

BAGDAD. Zwei US-Soldaten sind bei einem Einsatz im Nordirak getötet worden. Zudem wurden dabei am Sonntag fünf weitere Armeeangehörige verwundetet, wie die internationale Koalition zur Bekämpfung der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) mitteilte.

Erste Berichte wiesen darauf hin, dass der Vorfall nicht in Zusammenhang mit einem Feindkontakt stehe, er werde nun untersucht.

Der US-Kommandant des Anti-IS-Bündnisses, General Stephen Townsend, drückte den Angehörigen der Opfer sein Beileid aus. Die Soldaten seien bei der Bekämpfung eines "bösartigen Feindes" gestorben.

Die USA führen das internationale Anti-IS-Bündnis an. Mit US-Luftunterstützung und Militärberatern am Boden eroberte die irakische Armee im Juli die IS-Hochburg Mossul. Im Norden des Bürgerkriegslandes kontrollieren die Jihadisten immer noch einige Gebiete.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 13. August 2017 - 17:10 Uhr
Mehr Weltspiegel

Barack Obama gibt Kindern in Kenia Perspektive 

KOGELO. Mit Gesang und Tanz sowie Anekdoten der Obama-Familie hat der frühere US-Präsident Barack Obama ...

Frau überlebte sieben Tage in Autowrack am Fuß einer Klippe

MONTEREY/KALIFORNIEN. Eine vermisste Frau hat nach einem Sturz von einer Klippe an der Küste Kaliforniens ...

Touristen bei versuchtem Diebstahl von Steinen in Auschwitz erwischt

OSWIECIM (Auschwitz). Zwei ungarische Touristen wollten bei ihrem Besuch des ehemaligen ...

Erster Weltraumbahnhof auf europäischem Boden geplant

LONDON. In Schottland soll der erste Weltraumbahnhof auf europäischem Boden entstehen.

Ausschreitungen und Unfälle bei Jubelfeiern in Frankreich

PARIS. Neben den Jubelfeiern über den Sieg der französischen Nationalelf bei der Fußball-Weltmeisterschaft ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS