Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 21. September 2018, 07:33 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Freitag, 21. September 2018, 07:33 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Weiter Rätselraten bei Anti-Terror-Ermittlungen in Paris

PARIS. Knapp eine Woche nach dem Fund von vier Gasflaschen im vornehmen 16. Stadtbezirk von Paris rätseln Anti-Terror-Ermittler immer noch über das Motiv der mutmaßlichen Täter.

Es sei nicht klar, warum ein Wohnhaus Ziel eines versuchten Anschlages war, sagte Anti-Terror-Staatsanwalt Francois Molins am Freitag in Paris. "Derzeit kann keine Hypothese ausgeschlossen werden."

Von den sechs Verdächtigen, die in Polizeigewahrsam genommen wurden, seien drei wieder freigelassen worden. Die restlichen drei Männer sollten vor einen Untersuchungsrichter gestellt werden und dann in Untersuchungshaft kommen. Ihnen werde unter anderem die Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung vorgeworfen. Zwei der Verdächtigen seien bereits vorher wegen radikalem Islamismus bekannt gewesen.

Die Flaschen waren am vergangenen Samstag in und vor einem mehrstöckigen Wohnhaus gefunden worden. Es sei um die Flaschen Benzin verschüttet worden, das in Brand gesetzt werden sollte, so Molins. Es habe dazu eine Vorrichtung gegeben, zu der auch ein Mobiltelefon gehörte. Bei der Explosion der Gasflaschen hätte "größerer Schaden" angerichtet werden können.

Frankreich wird seit gut zweieinhalb Jahren von einer islamistischen Terrorserie erschüttert, dabei starben fast 240 Menschen. Dabei sind zwei Todesopfer eines bisher nicht völlig aufgeklärten Angriffs am Bahnhof von Marseille vom vergangenen Wochenende nicht inbegriffen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 07. Oktober 2017 - 01:34 Uhr
Mehr Weltspiegel

Fähre im Victoria-See gesunken: Mehr als 200 Tote befürchtet

NAIROBI. Im Victoria-See im Herzen Afrikas ist es am Donnerstag zu einem tragischen Unglück gekommen.

Hambacher Forst: Räumung nach Todesfall ausgesetzt

DÜSSELDORF. Nordrhein-Westfalens Innenminister forderte die verbliebenen Waldbesetzer zum freiwilligen ...

Lastenrad prallte gegen Zug: Vier Kinder getötet

AMSTERDAM. Vier Kinder in einem Lastenrad kamen gestern beim Zusammenstoß mit einem Zug in den ...

Mutter verkauft aus Verzweiflung ihr Baby

OMSK. Weil sie offenbar zu wenig Geld hatte, um ihr Kind zu versorgen, hat eine junge Mutter versucht ihr ...

Captain Cooks Schiffswrack "Endeavour" gefunden

NEWPORT. Vor fast 250 Jahren erreichte der legendäre Entdecker Captain James Cook mit seinem Schiff ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS