Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 15. August 2018, 21:03 Uhr

Linz: 24°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 15. August 2018, 21:03 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Vergewaltiger brach aus Psychiatrie aus - nach einer Woche gefasst

DEGGENDORF. Eine Woche nach seiner Flucht aus dem Bezirksklinikum Mainkofen im deutschen Deggendorf ist ein 24 Jahre alter Vergewaltiger gefasst worden.

Polizei Bayern

(Symbolbild) Bild: (dpa)

Beamte hätten den Mann am Donnerstag in der Wohnung eines Bekannten in Regensburg festgenommen, teilte die Polizei mit. Er habe keinen Widerstand geleistet.

Acht Tage zuvor hatte er einen Ausgang auf dem Klinikgelände zur Flucht genutzt. Zuvor habe er unter Aufsicht Fußball gespielt, sagte eine Sprecherin der Klinik. Unter einem Vorwand habe er den Platz verlassen und sei entkommen.

Der 24-Jährige war 2015 vom Landgericht Regensburg wegen der Vergewaltigung einer 84 Jahre alten Frau zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Seit Anfang 2018 befand er sich den Angaben nach zur Therapie im Bezirksklinikum Mainkofen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 14. Juni 2018 - 16:17 Uhr
Mehr Weltspiegel

Brückeneinsturz in Genua: Streit um Schuldige

GENUA. Nach dem Brückeneinsturz von Genua mit 42 Toten werden noch viele Menschen vermisst - und die ...

Regenbogenforelle darf in China jetzt Lachs heißen

PEKING. Die Regenbogenforelle darf in China jetzt offiziell als Lachs verkauft werden.

Bulgarien will mehr als 200 marode Brücken renovieren

SOFIA. Nach der Brückenkatastrophe von Genua will das Urlaubsland Bulgarien 211 marode Brücken renovieren.

22 Kinder bei Bootsunglück im Sudan ums Leben gekommen

KHARTUM. Auf dem Weg zur Schule sind bei einem Bootsunglück auf dem Nil 22 Kinder ums Leben gekommen. 

Kroko-Opa: Der wohl älteste Mississippi-Alligator ist 83 Jahre alt

BELGRAD. Man sieht ihm sein Alter gar nicht an. Dennoch: "Muja ist offiziell der älteste in Gefangenschaft ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS