Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 17. Juli 2018, 06:11 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Dienstag, 17. Juli 2018, 06:11 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Sieben Millionen Liter: Mann ließ ein Jahr lang das Wasser laufen

SALZGITTER. Ein offenbar psychisch kranker Mann hat in Niedersachsen ein Jahr lang pausenlos das Wasser in seiner Wohnung laufen lassen.

Wasserhahn

Bild: colourbox.com

Nach ersten Erkenntnissen habe der 31-Jährige etwa sieben Millionen Liter verbraucht, teilte die Polizei am Freitag mit. Wasserversorger und Hausverwaltung hatten diese um Hilfe gebeten, weil es Nachzahlungsforderung in Höhe von 10.000 Euro gab.

Demnach gab es Hinweise auf einen Wasserschaden in den Räumen des polizeibekannten Manns in einem Mehrfamilienhaus. Vor seiner Tür konnten die Beamten lautes Rauschen hören, der Mann weigerte sich aber zu öffnen. Aus Gründen der Gefahrenabwehr drangen die Polizisten mit einem Schlüsseldienst in die Wohnung vor.

Nur unter Reizgaseinsatz und "mit großen Mühen" hätten vier Polizisten den sich heftig wehrenden Mann überwältigen können, berichtete die Polizei. Drei Beamte wurden verletzt.

Ersten Erkenntnisse zufolge ließ der 31-Jährige ein Jahr lang Wasser in Waschbecken, Badewanne und Toilette rinnen. Außerdem hatte er nach Feststellung der Einsatzkräfte auch die Abflüsse manipuliert. Ohne Eingreifen wären "immense Folgeschäden" für das gesamte Gebäude entstanden, teilten die Ermittler weiter mit.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 13. Oktober 2017 - 13:06 Uhr
Mehr Weltspiegel

Musk: Taucher "pädophiler Kerl"

BANGKOK. Nach Höhlenrettung beschimpft US-Milliardär britischen Helfer.

Barack Obama gibt Kindern in Kenia Perspektive 

KOGELO. Mit Gesang und Tanz sowie Anekdoten der Obama-Familie hat der frühere US-Präsident Barack Obama ...

Frau überlebte sieben Tage in Autowrack am Fuß einer Klippe

MONTEREY/KALIFORNIEN. Eine vermisste Frau hat nach einem Sturz von einer Klippe an der Küste Kaliforniens ...

Touristen bei versuchtem Diebstahl von Steinen in Auschwitz erwischt

OSWIECIM (Auschwitz). Zwei ungarische Touristen wollten bei ihrem Besuch des ehemaligen ...

Erster Weltraumbahnhof auf europäischem Boden geplant

LONDON. In Schottland soll der erste Weltraumbahnhof auf europäischem Boden entstehen.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS