Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 16. Dezember 2018, 07:40 Uhr

Linz: -5°C Ort wählen »
 
Sonntag, 16. Dezember 2018, 07:40 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Piratenüberfall auf Schweizer Frachter - 19 Besatzungsmitglieder gekidnappt

BERN. Vor der Küste Nigerias haben Piraten den unter Schweizer Flagge fahrenden Frachter "Glarus" überfallen. Unter den 19 entführten Besatzungsmitgliedern sind keine Schweizer Staatsbürger.

Auf dem überfallenen Frachter weht die Schweizer Flagge. Bild: ARND WIEGMANN (X90184)

Die Reederei Massoel Shipping erklärte, der Getreide transportierende Frachter sei unterwegs gewesen zwischen der südwestlichen Handelsstadt Lagos und dem Ölhub Port Harcourt im südlichen Niger-Delta. Piraten hätten das Schiff geentert und zwölf der 19 Crew-Mitglieder mit sich genommen.

Die Firma arbeite mit Behörden und Spezialisten zusammen, um die schnelle und sichere Freilassung der Festgehaltenen zu ermöglichen, hieß es weiter. Kidnapping zur Lösegeld-Erpressung ist in Teilen Nigerias ein bekanntes Problem.

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) erklärte am Samstagabend auf Anfrage der Agentur Keystone-SDA, es habe Kenntnis von dem Überfall auf den Frachter "Glarus". Das Seeschifffahrtsamt in Basel stehe in direktem Kontakt mit der verantwortlichen Reederei. Laut der Reederei gehören der Crew keine eidgenössischen Staatsbürger an.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 23. September 2018 - 08:53 Uhr
Mehr Weltspiegel

Vier Tote bei Absturz von Rettungshubschrauber in Portugal

LISSABON. Beim Absturz eines Rettungshubschraubers in Portugal sind alle vier Insassen ums Leben gekommen.

4.400 Jahre altes Grab in Ägypten entdeckt

KAIRO. Ägyptische Archäologen haben ein tausende Jahre altes Grabmal eines Priesters in der ...

Böller verursachten Massenpanik in Einkaufszentrum

DORTMUND. In einem Einkaufszentrum im westdeutschen Dortmund (Bundesland Nordrhein-Westfalen) haben ...

Drei Frauen mit Messer attackiert: Eine Festnahme

NÜRNBERG. Nach den Messerattacken auf drei Frauen im bayerischen Nürnberg ist ein Tatverdächtiger ...

Von Moskau unabhängige orthodoxe Kirche in der Ukraine gegründet

KIEW. In der Ukraine ist am Samstag eine eigene orthodoxe Nationalkirche gegründet worden.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS