Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 15. November 2018, 21:53 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 15. November 2018, 21:53 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Mehrere Luxusuhren bei Raubüberfall gestohlen

PARIS. In Paris ist bei einem Raubüberfall erneut Schmuck erbeutet worden.

Zwei Männer mit Schusswaffen stürmten am Samstag eine Filiale des Schweizer Uhrenherstellers Audemars Piguet im schicken achten Arrondissement, wie die Polizei mitteilte. Die Täter seien mit mehreren Luxus-Uhren in einem Auto geflohen. Der Wert ihrer Beute wurde nicht bekannt.

In der französischen Hauptstadt passieren immer wieder spektakuläre Raubüberfälle. Im Jänner hatten vermummte Täter das Luxushotel Ritz überfallen und mit Äxten Vitrinen eingeschlagen, in denen verschiedene Juweliere Schmuck ausgestellt hatten. Die millionenteuren Schmuckstücke und Luxusuhren wurden wenig später wiedergefunden.

Eine besonders hohe Beute wurde im Oktober 2016 bei US-Fernsehstar Kim Kardashian gemacht. Mehrere Männer überfielen sie in Paris und nahmen Juwelen im Gesamtwert von neun Millionen Euro mit.

Kommentare anzeigen »
Artikel 18. August 2018 - 20:53 Uhr
Mehr Weltspiegel

Frontalzusammenstoß zweier Schulbusse in Bayern - Kinder verletzt

FÜRTH. Die Feuerwehr barg mehrere Menschen aus den Trümmern der Fahrzeuge.

Betrunkene Waschbären verunsicherten US-Bürger

CHARLESTON. Die Waschbären taumelten und torkelten, verängstigte Bewohner von Milton im US-Bundesstaat ...

Texas: Todesstrafe gegen 64-jährigen Mexikaner vollstreckt

WASHINGTON.  Trotz internationaler Proteste ist im US-Bundesstaat Texas ein 64-jähriger Mexikaner wegen ...

US-Mammutprozess gestartet

NEW YORK. Staatsanwalt wirft Drogenboss El Chapo "blutigen Krieg" vor.

62-Jährige brachte Mädchen zur Welt

ROM. Im Alter von 62 Jahren hat in Rom eine Italienerin ein Mädchen zur Welt gebracht.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS