Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 21. September 2018, 00:38 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Freitag, 21. September 2018, 00:38 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Mehr als 260 Crystal-Labore in Tschechien ausgehoben

PRAG. Die tschechische Polizei hat im vorigen Jahr 264 Crystal-Drogenküchen ausgehoben. Dabei wurden 93 Kilo des gefährlichen Rauschmittels sichergestellt.

Crystal Meth (Symbolbild) Bild: (dpa)

Das geht aus dem am Mittwoch bekannt gewordenen Jahresbericht der Antidrogen-Zentrale in Prag hervor.

Tschechien gilt als eines der Hauptherkunftsländer für die synthetische Droge in Europa. Von dort wird die stark süchtig machende Substanz laut Angaben der Fahnder nach Deutschland, Österreich, Frankreich und Skandinavien geschmuggelt.

Allerdings stellte die Behörde in Prag nun eine neue Entwicklung fest: Organisierte Banden hätten einen Teil ihrer Produktion nach Deutschland und in die Niederlande verlegt, hieß es. Als Lieferant für die Grundstoffe dienten nach Gesetzesverschärfungen meist nicht mehr Pseudoephedrin-haltige Medikamente aus Polen, sondern aus der Türkei. Um ihre Gewinnmargen dennoch zu halten, würden die Dealer das Crystal-Pulver immer häufiger mit anderen Stoffen strecken.

Neben Crystal ist Cannabis die am weitesten verbreitete illegale Droge in Tschechien. Die Polizei stellte 2017 die Rekordmenge von 1,1 Tonnen Cannabis sicher. Mehr als 300 Hanfplantagen flogen in dem EU-Mitgliedsstaat auf. Die Produktion gehe zum größten Teil auf den heimischen Markt, aber auch in die Nachbarstaaten und nach Nordeuropa. Neu sei, dass Banden aus Ex-Jugoslawien versuchten, in das illegale Geschäft einzusteigen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 13. Juni 2018 - 16:57 Uhr
Mehr Weltspiegel

Hambacher Forst: Räumung nach Todesfall ausgesetzt

DÜSSELDORF. Nordrhein-Westfalens Innenminister forderte die verbliebenen Waldbesetzer zum freiwilligen ...

Lastenrad prallte gegen Zug: Vier Kinder getötet

AMSTERDAM. Vier Kinder in einem Lastenrad kamen gestern beim Zusammenstoß mit einem Zug in den ...

Mutter verkauft aus Verzweiflung ihr Baby

OMSK. Weil sie offenbar zu wenig Geld hatte, um ihr Kind zu versorgen, hat eine junge Mutter versucht ihr ...

Fähre im Victoria-See gesunken: Mehr als 200 Tote befürchtet

NAIROBI. Im Victoria-See im Herzen Afrikas ist es am Donnerstag zu einem tragischen Unglück gekommen.

Captain Cooks Schiffswrack "Endeavour" gefunden

NEWPORT. Vor fast 250 Jahren erreichte der legendäre Entdecker Captain James Cook mit seinem Schiff ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS