Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 13. November 2018, 07:31 Uhr

Linz: 7°C Ort wählen »
 
Dienstag, 13. November 2018, 07:31 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Geldstrafen für deutsche Lehrer wegen Wespenstich-Behandlung

KOBLENZ. Weil sie den Wespenstich eines Schülers mit einer erhitzten Gabel behandelten, sind zwei Lehrer vom Amtsgericht Cochem wegen Körperverletzung zu Geldstrafen verurteilt worden.

Bild: colourbox.de

Das Insekt hatte den Schüler bei einem Klassenausflug im Mai 2017 in einer Jugendherberge in Rheinland-Pfalz gestochen. Das noch nicht rechtskräftige Urteil wurde am Donnerstag verkündet.

Ein Lehrer muss wegen gefährlicher Körperverletzung in einem minderschweren Fall 90 Tagessätze zu 30 Euro zahlen - insgesamt 2.700 Euro. Laut Urteil hatte er dem damals 14-jährigen Schüler den mit einem Feuerzeug erhitzten Griff einer Gabel auf dessen Wespenstich an der Hand gedrückt.

Eine Kollegin habe die dadurch entstandene Brandblase aufgeschnitten und eine Creme aufgetragen. Die Lehrerin wurde wegen Beihilfe zur gefährlichen Körperverletzung in einem minderschweren Fall sowie wegen vorsätzlicher Körperverletzung zur Zahlung von 50 Tagessätzen zu 50 Euro verurteilt - insgesamt 2.500 Euro. Medien hatten unter Berufung auf den Anwalt des Schülers berichtet, dieser habe wegen der Verbrennung lange Zeit einen Schutzhandschuh tragen müssen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 14. September 2018 - 17:15 Uhr
Mehr Weltspiegel

Todesfahrer von Melbourne wegen Mordes schuldig gesprochen

MELBOURNE.Knapp zwei Jahre nach einer Todesfahrt durch die Innenstadt von Melbourne ist ein 28-jähriger ...

Waldbrände in Kalifornien: Bereits 44 Tote

LOS ANGELES. Die Zahl der Todesopfer bei den Waldbränden in Kalifornien ist auf mindestens 44 gestiegen.

Großrazzia in Äthiopien: 63 Festnahmen wegen Korruption

ADDIS ABEBA. Die äthiopische Staatsanwaltschaft hat 63 Offiziere, Geheimdienstmitarbeiter und ...

Brief von Albert Einstein wird in Jerusalem versteigert

JERUSALEM. Ein Brief des Physikers Albert Einstein (1879-1955) an seine Schwester Maja soll am Dienstag in ...

Israel zerstörte TV-Gebäude der Hamas in Gaza

GAZA. Ein TV-Gebäude der Hamas ist bei einem Angriff durch Isrealis am Montag zerstört worden.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS