Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 21. Oktober 2018, 10:10 Uhr

Linz: 9°C Ort wählen »
 
Sonntag, 21. Oktober 2018, 10:10 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Frau soll Staatskasse um 13 Millionen Euro erleichtert haben

KOPENHAGEN. Dänemarks Polizei fahndet weltweit nach einer 64-jährigen Angestellten der Sozialbehörden.

(Symbolbild) Bild: APA

Sie soll die dänische Staatskasse durch hundertfachen Betrug um mehr als 13,4 Millionen Euro (mehr als 100 Millionen dänische Kronen) erleichtert haben. Zurzeit befindet sich die 64-Jährige nach Polizeiangaben im Ausland.

Über einen Zeitraum von 2002 bis 2018 überwies die leitende Angestellte nach einem vorläufigen Bericht des Ministeriums für Kinder- und Sozialwesen in 274 Fällen öffentliche Mittel auf eigene Konten. Es war Geld, das eigentlich Projekten für Dänemarks sozial schwächste Bürger, Obdachlose oder Drogenabhängige, zugedacht war.

Die Verdächtige habe geschickt ihre Spuren verschleiert und etwa fiktive Projekte und Leistungsbezieher erfunden und nachträglich Informationen in den IT-Systemen der Behörde verändert, so die Vorwürfe. Die Betrügereien kamen erst bei einer internen Revision im September 2018 ans Licht.

Einem Bericht der Boulevardzeitung "Berlingske Tidende" zufolge soll die Verdächtige mit dem abgeschöpften Geld unter anderem die Reiterkarriere ihrer Tochter gefördert und zeitweise ein eigenes Gestüt betrieben haben. Mittlerweile wurde sie durch die Behörden für bankrott erklärt. Der Zeitung "Jyllands-Posten" zufolge erklärte der Konkursverwalter unter anderem ihr Wohnhaus sowie ein Gehöft in Schweden für beschlagnahmt.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 11. Oktober 2018 - 14:11 Uhr
Mehr Weltspiegel

Mann stirbt bei Explosion eines Fahrkartenautomaten

Halle. Die Detonation war so heftig, dass die Tür des Gerätes auf den Bahnsteig gegenüber geschleudert ...

Die größte Demonstration seit 15 Jahren: 670.000 Menschen gegen Brexit

LONDON. In London haben am Samstag Hunderttausende Befürworter der Europäischen Union eine zweite ...

BepiColombo: Die lange Reise zum Merkur hat begonnen

KOUROU. Die Raumsonde BepiColombo hat auch HighTech aus Österreich an Bord – erste Ergebnisse erst ...

Sagrada Familia erhält nach 130 Jahren Baugenehmigung

BARCELONA. Über 130 Jahre nach ihrem Baubeginn erhält die Sagrada Familia - Barcelonas berühmtestes ...

Karotten machen Beton stabiler

LONDON. Eine geringe Menge an kleinsten Partikeln aus Karotten macht Beton um bis zu 80 Prozent stärker, ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS