Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 15. Dezember 2018, 14:47 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Samstag, 15. Dezember 2018, 14:47 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Frau soll Staatskasse um 13 Millionen Euro erleichtert haben

KOPENHAGEN. Dänemarks Polizei fahndet weltweit nach einer 64-jährigen Angestellten der Sozialbehörden.

(Symbolbild) Bild: APA

Sie soll die dänische Staatskasse durch hundertfachen Betrug um mehr als 13,4 Millionen Euro (mehr als 100 Millionen dänische Kronen) erleichtert haben. Zurzeit befindet sich die 64-Jährige nach Polizeiangaben im Ausland.

Über einen Zeitraum von 2002 bis 2018 überwies die leitende Angestellte nach einem vorläufigen Bericht des Ministeriums für Kinder- und Sozialwesen in 274 Fällen öffentliche Mittel auf eigene Konten. Es war Geld, das eigentlich Projekten für Dänemarks sozial schwächste Bürger, Obdachlose oder Drogenabhängige, zugedacht war.

Die Verdächtige habe geschickt ihre Spuren verschleiert und etwa fiktive Projekte und Leistungsbezieher erfunden und nachträglich Informationen in den IT-Systemen der Behörde verändert, so die Vorwürfe. Die Betrügereien kamen erst bei einer internen Revision im September 2018 ans Licht.

Einem Bericht der Boulevardzeitung "Berlingske Tidende" zufolge soll die Verdächtige mit dem abgeschöpften Geld unter anderem die Reiterkarriere ihrer Tochter gefördert und zeitweise ein eigenes Gestüt betrieben haben. Mittlerweile wurde sie durch die Behörden für bankrott erklärt. Der Zeitung "Jyllands-Posten" zufolge erklärte der Konkursverwalter unter anderem ihr Wohnhaus sowie ein Gehöft in Schweden für beschlagnahmt.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 11. Oktober 2018 - 14:11 Uhr
Mehr Weltspiegel

Nach Tod des Attentäters atmen die Straßburger auf

STRAßBURG. Polizeipatrouille wurde mit Applaus empfangen.

UN-Klimakonferenz ging in die Verlängerung

KATTOWITZ. Kattowitz: Heftige Kritik an "Kompromisstext".

"Gelbwesten" wollen Proteste in Frankreich fortsetzen

PARIS. Ungeachtet der jüngsten Zugeständnisse der Regierung und des Straßburger Anschlags wollen am ...

Israels Armee erschoss palästinensischen Jugendlichen

RAMALLAH. Bei Protesten im Westjordanland ist nach Angaben der örtlichen Behörden ein Palästinenser ...

Erster privater Testflug aus den USA ins All

MOJAVE. Als erstes privates Raumfahrtunternehmen hat Virgin Galactic am Donnerstag ein bemanntes Flugzeug ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS