Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 23. September 2018, 04:46 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Sonntag, 23. September 2018, 04:46 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Flüchtlings-Hotspot auf Lampedusa vorübergehend geschlossen

ROM. Der Hotspot auf der süditalienischen Mittelmeerinsel Lampedusa wird wegen Restaurierungsarbeiten vorübergehend geschlossen.

Flüchtlingszentrum in Lampedusa.  Bild: (AFP)

Der Beschluss wurde gefasst, nachdem Migranten vergangene Teil des Hotspots in Brand gesetzt hatten, berichtete am Dienstag das Innenministerium in Rom. 

Die 150 Migranten, die sich im Hotspot befinden, sollen nach Sizilien gebracht werden. Zuletzt war es auf Lampedusa immer wieder zu Protesten tunesischer Migranten gekommen. Sie protestierten, dass sie wochenlang auf der Insel verbringen müssten. Sie drängten, nach Sizilien gebracht und nicht in ihre Heimat zurückgeführt zu werden.

Der Bürgermeister der Insel, Salvatore Martello, beklagte zuletzt wiederholt, dass Lampedusa zu einem "Hotspot" unter freiem Himmel geworden sei. Die Gefahr für die öffentliche Sicherheit sei groß. Der Bürgermeister forderte vom Innenministerium in Rom, dass die Migranten maximal zwei Tage auf der Insel bleiben.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 13. März 2018 - 18:46 Uhr
Mehr Weltspiegel

Japanische Roboter-Kundschafter landeten auf Asteroiden

TOKIO. Zwei kleine Roboter-Kundschafter der japanischen Raumsonde "Hayabusa2" sind 300 Millionen Kilometer ...

Dutzende Tote bei schwerem Anschlag auf Militärparade

TEHERAN. Mindestens 29 Menschen sind am Samstag nach einer neuen Opferbilanz bei einem Angriff auf eine ...

Großbrand in bayerischem Flüchtlingslager

BAMBERG. Im sogenannten Ankerzentrum für Flüchtlinge im bayerischen Bamberg ist am Samstag ein Großbrand ...

"Wir haben sie": Forscher wollen Wrack von Cook-Schiff geortet haben

NEWPORT. Fast 250 Jahre nach dem Tod des legendären Entdeckers Captain James Cook wollen Forscher das ...

Acht Kinder beim Spielen mit Mörsergranate getötet

KABUL. Tragischer Unfall in Afghanistan: Beim Spielen mit einer herumliegenden Mörsergranate sind im ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS