Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Juli 2018, 21:03 Uhr

Linz: 26°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Juli 2018, 21:03 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Doppeldeckerbusse in London fahren mit Biodiesel aus Kaffeesatz

LONDON. Einige der berühmten Doppeldeckerbusse in London sollen künftig mit aus Kaffeesatz hergestelltem Biodiesel fahren.

In London sieht man sie überall, die roten Doppeldeckerbusse. Bild: (Reuters)

Mithilfe von Shell hat demnach das britische Technologieunternehmen Bio-Bean einen Kraftstoff namens B20 entwickelt, von dem ein Teil aus Kaffeesatz gewonnen wird.

Für die Herstellung sammelte Bio-Bean große Mengen an Kaffeesatz von Cafe-Ketten in der britischen Hauptstadt ein und verarbeitete sie zu Kaffee-Öl. Von Montag an sollen nun Busse den neuen umweltfreundlichen Sprit tanken. Sie müssten dafür nicht umgerüstet werden, hieß es in der Shell-Mitteilung.

Mit der Aktion wollen die Unternehmen auf die ungenutzten Ressourcen hinweisen, die täglich im Abfall landen. "Wir haben in Großbritannien angefangen, aber stellen Sie sich das Potenzial eines Landes wie Deutschland vor, in dem mehr als 61 Milliarden Tassen Kaffee pro Jahr getrunken werden. Wenn wir unseren Umgang mit Reststoffen ändern, können wir in Zukunft nachhaltigere Städte schaffen", sagte Bio-Bean-Gründer Arthur Kay der Mitteilung zufolge. Das Recycling hat demnach noch Luft nach oben: Bio-Bean kann derzeit 50.000 Tonnen Kaffeesatz im Jahr verarbeiten - allein in London fallen aber 200.000 Tonnen im Jahr an.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 20. November 2017 - 11:50 Uhr
Mehr Weltspiegel

Dampfleitung explodierte: Fünf leicht Verletzte

NEW YORK. Die Explosion einer Dampfleitung hat in New York zu einer riesigen Dampfwolke in der Nähe des ...

"Wie ein Kartenhaus": Kirche "Sacre Coeur" bei Brand eingestürzt

GENF. In der Kirche Sacre Coeur in Genf ist am Donnerstagnachmittag ein Brand ausgebrochen: Drei ...

Tausende Fluggäste in Belgien von Luftraum-Sperre betroffen

BRÜSSEL. Mitten in der Ferienzeit sind Tausende Passagiere von Flugausfällen und -verspätungen in Belgien ...

Fast 40 Grad: Zahl der Hitzetoten in Japan stieg weiter

TOKIO. Die extreme Sommerhitze in Japan hat weitere Opfer gefordert.

Siebenjähriges Mädchen tot in Wohnung aufgefunden

DÜSSELDORF. Nach einem Streit zwischen Eheleuten bei einem Videotelefonat haben Polizisten die ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS