Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 17. Dezember 2018, 11:22 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Montag, 17. Dezember 2018, 11:22 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Deutscher fand nach längerer Abwesenheit Drogenplantage im Haus

MAGDEBURG. Ein Mann hat in seinem Haus in Sachsen-Anhalt nach langer Zeit mal wieder nach dem Rechten gesehen und eine handfeste Überraschung erlebt.

Cannabis illegal angebaut. (Symbolbild) Bild: Colourbox.com

Das Gelände in Genthin war nicht nur verriegelt und verrammelt, sondern kurzerhand in eine professionelle Cannabis-Plantage umfunktioniert worden.

Wie die Polizei mitteilte, entdeckte der verdutzte Besitzer am Donnerstagvormittag gut 500 Pflanzen in mehreren Räumen des Hauses. Um die Cannabis-Pflanzen zu pflegen, hatten die Täter zudem Wassertanks und Beleuchtungsanlagen aufgestellt. Experten des Landeskriminalamts sicherten Spuren. Die Ermittlungen zu den Drogenzüchtern dauern an.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 11. Oktober 2018 - 21:38 Uhr
Mehr Weltspiegel

Verdächtiger aus Umfeld des Straßburg-Attentäters vor Richter

STRAßBURG. Ein Verdächtiger aus dem Umfeld des Straßburg-Attentäters Chérif Chekatt wird einem ...

62 Al-Shabaab-Kämpfer bei Luftschlägen in Somalia getötet

MOGADISCHU. Bei Luftangriffen der US-Streitkräfte in Somalia sind nach Militärangaben mindestens 62 ...

Papst feiert 82. Geburtstag: Glückwünsche aus der ganzen Welt

VATIKANSTADT. Papst Franziskus feiert am heutigen Montag seinen 82. Geburtstag.

Schwere Explosion in Restaurant in Japan - 42 Verletzte

SAPPORO. Bei einer heftigen Explosion in einem Restaurant in Japan sind 42 Menschen verletzt worden.

Fünftes Opfer nach Straßburger Anschlag gestorben

STRA?BURG.Die Zahl der Toten nach dem Anschlag in Straßburg ist auf fünf gestiegen.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS