Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 14. November 2018, 02:12 Uhr

Linz: 9°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 14. November 2018, 02:12 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Beim Sex verunglückt: Britin scheiterte mit Klage gegen Bettenhändler

LONDON. Eine beim Sex schwer verunglückte Britin ist mit einer Klage gegen den Verkäufer ihres Bettes gescheitert. Das entschied ein Gericht in Bristol am Freitag. Der Richter bezeichnete den Sturz, bei dem sich die Frau schwere Verletzungen an der Wirbelsäule zuzog, zwar als tragisch - am Bett seien jedoch keinerlei Mängel vorgelegen.

Erhöhte Sicherheitsmaßnahmen: Im Schwurgerichtssaal in Ried herrschte Foto- und Filmverbot Bild: OÖN

Die Frau hatte vom Möbelhändler eine siebenstellige Pfundsumme an Schadenersatz gefordert. Die 46-Jährige ist seit dem Unfall im August 2013 querschnittsgelähmt und auf einen Rollstuhl angewiesen. Sie wurde nach eigener Aussage beim Sex mit ihrem Partner aus dem Bett "katapultiert" und landete dabei auf dem Kopf. Nach Ansicht der Frau war das Möbel defekt. Der Richter sah dafür keinen Beweis und wies die Klage ab.

Kommentare anzeigen »
Artikel 09. November 2018 - 18:52 Uhr
Mehr Weltspiegel

Unfruchtbarkeit, Eheprobleme und Trump: Michelle Obama redet Klartext

WASHINGTON. Die am Dienstag erschienene Biografie der ehemaligen First Lady bricht viele Tabus.

Michelle Obama: Amerikas Präsidentin der Herzen

Man hat den Eindruck, als würde ganz Amerika auf sie warten.

New Yorker Prozess gegen Drogenboss "El Chapo" gestartet

NEW YORK. Unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen ist am Dienstag in New York der Prozess gegen den ...

Löwenbaby in Luxusauto entdeckt

PARIS. In Paris hat die Polizei erneut ein Löwenbaby entdeckt.

Britische Polizei schnappte Doppelgänger von "Friends"-Star

LONDON. Die britische Polizei hat einen Bier-Dieb gefasst, der durch große Ähnlichkeit mit dem aus der ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS