Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 19. Februar 2019, 10:12 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Dienstag, 19. Februar 2019, 10:12 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

71-Jähriger schlug bewaffneten Räuber mit Backblech in die Flucht

MINDEN. Selbstverteidigung mit Haushaltsgerät: Ein 71 Jahre alter Kino-Angestellter hat im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen mit Hilfe eines Backblechs einen bewaffneten Räuber in die Flucht geschlagen

Polizei Deutschland

(Symbolbild) Bild: Colourbox.de

Der wehrhafte Mitarbeiter nahm reflexartig das Blech von einem Verkaufspult "und schlug damit auf die vorgehaltene Schusswaffe des Täters", wie die Polizei am Freitagabend mitteilte.

Eigentlich hatte es der maskierte Räuber auf die Einnahmen des Kinos in Minden abgesehen. Doch wegen des Widerstands des Angestellten brach der Täter seinen Versuch ab und floh ohne Beute. Der 71-Jährige war bei der Tat allein im Foyer des Kinos.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 09. Februar 2019 - 09:50 Uhr
Mehr Weltspiegel

Anti-Missbrauchskonferenz: Eine Woche der Wahrheit im Vatikan

ROM. Papst Franziskus will ein Signal gegen Missbrauch in der katholischen Kirche setzen.

Israel schickt eine Raumsonde zum Mond

TEL AVIV. Israel will in der Nacht auf Freitag erstmals eine Raumsonde zum Mond schicken.

Mongolei: Mehr als 40 Menschen erkrankten nach Besuch bei KFC

ULAANBAATAR. Wegen eines Lebensmittel-Skandals sind in der mongolischen Hauptstadt Ulan Bator sämtliche ...

Der "küssende Seemann" vom Times Square ist tot

NEW YORK. Ein Kuss-Foto auf dem New Yorker Times Square machte ihn weltberühmt: Der US-Marinesoldat George ...

Aus London kommt heftige Kritik an Facebook

LONDON. Ein britischer Parlamentsausschuss wirft Facebook vor, "vorsätzlich und wissentlich" gegen ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS