Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 21. April 2019, 05:03 Uhr

Linz: 8°C Ort wählen »
 
Sonntag, 21. April 2019, 05:03 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

26 Zivilisten bei Luftangriffen in Syrien getötet

BEIRUT. Bei Luftangriffen der US-geführten Koalition im Osten Syriens sind nach Angaben von Aktivisten 26 Zivilisten getötet worden.

Unter den Todesopfern vom Freitag seien 14 Kinder und neun Frauen, teilte die in Großbritannien ansässige Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Abend mit. Demnach handelte es sich um Angehörige von Kämpfern der Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS).

Kommentare anzeigen »
Artikel 09. November 2018 - 20:46 Uhr
Mehr Weltspiegel

Papst Franziskus begann Osternachts-Feier im Petersdom

ROM. Papst Franziskus hat am Samstagabend gemeinsam mit Tausenden Gläubigen die traditionelle Feier der ...

Erneut Zusammenstöße zwischen "Gelbwesten" und Polizisten in Paris

PARIS. Bei den Protesten der regierungskritischen "Gelbwesten"-Bewegung hat es am Samstag in Paris ...

Nach Tod von Journalistin zwei Verdächtige in Nordirland festgenommen

DERRY. Die Polizei in Nordirland hat nach den tödlichen Schüssen auf eine Journalistin in Derry ...

Überlebende erinnerten an Columbine-Schulmassaker vor 20 Jahren

LITTLETON. Mit einer Mahnwache haben Überlebende und Hinterbliebene des Massakers an der Columbine High ...

Krankenschwester wegen vierfachen Mordes verurteilt

ROM. Eine italienische Krankenschwester ist wegen der Ermordung mehrerer Patienten zu lebenslanger Haft ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS