Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 21. März 2019, 02:28 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 21. März 2019, 02:28 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

241 missbrauchte Kinder identifiziert

DEN HAAG. Internationale Ermittler haben nach Angaben von Europol in den vergangenen fünf Jahren 241 Opfer von Kinderpornografie identifiziert und vor weiterem sexuellen Missbrauch in Sicherheit gebracht.

Durch internationale Zusammenarbeit und spezielle Ermittlungstechniken seien 94 mutmaßliche Täter in 28 Ländern festgenommen worden, teilte Europol mit. Im Kampf gegen sexuelle Ausbeutung und Missbrauch von Kindern trifft sich jährlich eine Ermittlergruppe zu einem intensiven Einsatz in Den Haag. Beim diesjährigen Treffen untersuchten 29 Experten aus 21 Ländern und von Interpol Fotos und Videos auf Hinweise auf Opfer und Tatorte.

Kommentare anzeigen »
Artikel 27. Oktober 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Weltspiegel

Verzweifelte Versuche, Absturz zu verhindern

JAKARTA. Beim Absturz des Lion-Air-Fluges JT 610 im Oktober 2018 sollen die Piloten verzweifelt in einem ...

Vor Boeing-Absturz: Piloten suchten im Handbuch nach Lösung

JAKARTA/ADDIS ABEBA. Nach dem Absturz einer Boeing 737 MAX im Oktober des Vorjahres sind nun ...

Mann steckte Schulbus in Brand: Ermittlungen auch wegen Terrorismus

ROM/ MAILAND. Ein Busfahrer steckte am Dienstag in der Nähe von Mailand einen Schulbus mit 51 Schülern an ...

Macron will Anti-Terror-Kräfte bei "Gelbwesten"-Protest einsetzen

PARIS. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat einen Einsatz der Anti-Terror-Kräfte der Armee bei den ...

16-jährige Münchnerin starb an Stromschlag in Badewanne

MÜNCHEN. Eine 16-jährige Münchnerin ist durch einen Stromschlag in einer Badewanne gestorben.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS