Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Juli 2018, 23:24 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Juli 2018, 23:24 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

20-Jähriger knackt 450-Millionen-Dollar-Jackpot

TAMPA. „Oh. Mein. Gott.“: Mit diesen Worten kommentierte ein Student aus Florida auf Facebook seinen Mega-Gewinn.

20-Jähriger knackt 450-Millionen-Dollar-Jackpot

Shane Missler Bild: Facebook/ShaneMissler

Unfassbare 450 Millionen Dollar (umgerechnet etwa 370 Millionen Euro)  hat der 20-jährige Shane Missler im Lotto gewonnen. Vor wenigen Tagen hatte sich der Glückspilz ein Rubbellos gekauft und zehn Dollar gewonnen. Das Geld investierte der Student aus Florida in einen Lottoschein der "Mega-Millions“-Lotterie und landete damit den Volltreffer. Seine Glückszahlen: 28, 30, 39, 59, 70 und die Zusatzzahl 10.

Mit seinem Lotto-Schein sichert er sich den viertgrößten Gewinn in der 21-jährigen Geschichte dieser Lotterie und den zweitgrößten Jackpot, der je von einem einzelnen Sieger abgeholt wurde.

 

Auf eine lebenslange Rente verzichtet der junge Mann allerdings. Er lässt sich den Millionengewinn als Einmalzahlung auszahlen, auch wenn er dadurch "nur" 282 Millionen Dollar (230 Millionen Euro) erhalten wird. "Ich bin zwar noch jung, aber zumindest theoretisch habe ich schon ein bisschen Ahnung von Geld“, sagte der Student der Wirtschaftswissenschaften. Denn gerade erst habe er in seinem Studium "einen Crashkurs in Finanzmanagement" gemacht. 

Seinem Vater und den drei Geschwistern will er natürlich etwas von dem Gewinn abgeben - doch dann will er erst einmal "ein bisschen Spaß" haben. Die Millionen will er in einem Fonds anlegen, und für den hat der James-Bond-Fan auch schon einen Namen: „Secret 007, LLC“.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 13. Januar 2018 - 18:50 Uhr
Mehr Weltspiegel

Inder überlebte 1,4 Kilo schweren Tumor am Hals

NEU-DELHI. 20 Jahre ignorierte der indische Bauer Somai (55) einen Tumor an seinem Hals – bis die ...

Dampfleitung explodierte: Fünf leicht Verletzte

NEW YORK. Die Explosion einer Dampfleitung hat in New York zu einer riesigen Dampfwolke in der Nähe des ...

"Wie ein Kartenhaus": Kirche "Sacre Coeur" bei Brand eingestürzt

GENF. In der Kirche Sacre Coeur in Genf ist am Donnerstagnachmittag ein Brand ausgebrochen: Drei ...

Tausende Fluggäste in Belgien von Luftraum-Sperre betroffen

BRÜSSEL. Mitten in der Ferienzeit sind Tausende Passagiere von Flugausfällen und -verspätungen in Belgien ...

Fast 40 Grad: Zahl der Hitzetoten in Japan stieg weiter

TOKIO. Die extreme Sommerhitze in Japan hat weitere Opfer gefordert.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS