Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. April 2019, 10:52 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Montag, 22. April 2019, 10:52 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Web

Samsung schickt seinen neuen iPhone-Konkurrenten ins Rennen

Das Galaxy hat ein Display ohne Notch, dafür mit einem Loch für die Kamera – Standardvariante um 899 Euro erhältlich.

Samsung schickt seinen neuen iPhone-Konkurrenten ins Rennen

Samsung legt mit dem Galaxy S10 vor – die Konkurrenz zieht bald nach. Bild: Reuters

Im März kommen drei weitere Modelle von Samsungs S10-Reihe in den Handel, wie der Konzern am Mittwoch in San Francisco ankündigte. Neu am Galaxy S10 ist ein direkt im Bildschirm integrierter Fingerabdruck-Scanner mit Ultraschall-Technik. Das Display füllt fast die gesamte Frontseite aus. Um diesen Umstand zu erreichen, verzichtet Samsung auf einen Notch. Die Kamera braucht jetzt nur noch einen kreisrunden Ausschnitt in der rechten oberen Bildschirmecke.

Auf der Rückseite wurde als dritte Kamera ein Ultra-Weitwinkel-Objektiv hinzugefügt. Die Telefone können zudem andere Geräte wie die neuen Samsung-Ohrhörer oder die Computer-Uhr Galaxy Watch Active kontaktlos aufladen.

Das Galaxy S10 hat eine Bildschirm-Diagonale von 6,1 Zoll, das Modell S10+ kommt auf 6,4 Zoll. Das S10+ kostet in der teuersten Variante 1599 Euro – hat dafür aber einen Terabyte eingebaute Speicherkapazität und ein Gehäuse aus Keramik-Verbundstoff.

Die günstigere Version S10e ist mit 5,8 Zoll kleiner und ab 749 Euro zu haben. Bei ihr verzichtete Samsung unter anderem auf das dritte Kameraobjektiv auf der Rückseite. Im Sommer wird Samsung das S10 zudem in einer Version für den superschnellen 5G-Datenfunk verkaufen. Das 5G-Modell wurde mit weiteren Funktionen aufgerüstet. Dazu gehört eine weitere Kamera auf der Rückseite, um bessere Fotoeffekte zu ermöglichen. Der Bildschirm ist mit einer Diagonale von 6,7 Zoll noch einmal größer.

Samsung sieht kein Problem darin, das 5G-Handy vor dem Start entsprechender Netze auf den Markt zu bringen. "Wenn die Netzbetreiber bereit sind, werden sie es auch nutzen", sagte Samsung-Manager Mario Winter.

Mit seiner S-Reihe tritt Samsung im oberen Segment des Marktes gegen Apples iPhones an. Samsung und Apple waren lange klar die Nummer eins und zwei, inzwischen verdrängte Huawei Apple im vergangenen Jahr vom zweiten Platz im Markt nach Geräteabsatz.

Kommentare anzeigen »
Artikel 23. Februar 2019 - 00:04 Uhr
Mehr Web

Neue Playstation soll ein Wunderwerk der Hardware-Technik werden

Sonys neue Konsolengeneration mit Raytracing und 8K-Auflösung erscheint 2020.

Samsungs Falt-Handy droht ein kapitaler Fehlstart

SEOUL/NEW YORK. Tester berichten über Funktionsstörungen am Bildschirm – Hersteller kündigte ...

30 Jahre Game Boy - Wie ein grauer Klotz das Spielen revolutionierte

KYOTO. Spiele auf dem Smartphone gehören heute zum Alltag - vor 30 Jahren nicht.

Nächste Panne: Facebook machte Kontakte von 1,5 Millionen Nutzern öffentlich

MENLO PARK. Facebook hat die nächste Datenschutz-Panne entdeckt: Das Online-Netzwerk lud in den ...

Pinterest stemmt milliardenschweren Börsengang in New York

SAN FRANCISCO / NEW YORK. Die Fotoplattform Pinterest kann sich bei ihrem Gang an die Börse über rege ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS