Lade Inhalte...

Tierquälerin hat Hunde gehortet

12 Hunde hat die Pfotenhilfe Lochen gemeinsam mit der Polizei in Braunau gerettet. Die Hunde waren auf engstem Raum untergebracht. Die Besitzerin hat sich dahin vegetieren lassen. Als sie ihr abgenommen wurden, waren zwei weitere Hunde bereits tot, die anderen in sehr schlechtem Zustand. Sie seien völlig verwahrlost gewesen, das Fell mit Kot und Urin durchtränkt. Die Krallen haben darauf hingedeutet, dass sie nie im Freien waren. Die Frau sei uneinsichtig und würde bereits den nächsten Hund halten.

Video: OÖNTV