Lade Inhalte...

Wanderer ignorieren Verbotsschilder

Am Traunstein herrscht enorme Felssturzgefahr. Trotzdem ignorieren viele Bergsteiger die Absperrungen und Warnschilder, zeigt ein OÖN-TV Lokalaugenschein. Für die Experten ist das gefährlicher Leichtsinn. Jederzeit könnten weitere Felsbrocken die Forststraße zur Mairalm treffen. Es ist im Moment sogar für die Experten zu gefährlich, in dem Bereich Sicherungsarbeiten am Felsen durchzuführen. Den Wanderern ist das egal. Sie gehen trotzdem an den Verbotsschildern vorbei.