Lade Inhalte...
Do 14.01. | 06:45 - 07:00 | Phoenix
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit
Der Baikal, Russland - Das blaue Auge der Erde
Im Herzen Sibiriens, an der Südostgrenze Russlands zur Mongolei, liegt ein Fünftel aller flüssigen Süßwasserreserven der Erde. Der Baikal ist der tiefste und älteste See der Welt, seine Wasserfläche bedeckt ein Gebiet größer als Belgien. Die Region gilt unter Biologen als "Galapagos-Archipel Russlands", als eines der artenreichsten Frischwasserbiotope der Erde. Gründe genug für die UNESCO, das "Blaue Auge der Erde" seit 1996 als Weltnaturerbe zu führen.
Dokumentationsreihe, D 2014
Dauer: 15 min.
Kategorie: Dokumentationsreihe