Lade Inhalte...
So 2.08. | 14:00 - 15:30 | Phoenix
Berlin - Schicksalsjahre einer Stadt
Das Jahr 1989
1989 - das Jahr, in dem die Mauer fällt und die geteilte Stadt wieder vereint wird. Doch zuvor geschehen noch auf beiden Seiten der Mauer wegweisende Ereignisse: In Ost-Berlin kommt es zu Protesten gegen den Wahlbetrug bei den Kommunalwahlen, immer mehr Menschen verlassen die DDR. Der Comic-Zeichner OL beschreibt die Stimmung zwischen Stagnation und Aufruhr. In West-Berlin wird Walter Momper zum neuen Regierenden Bürgermeister gewählt und erzählt von einem historischen ersten Jahr im Amt. Auf dem Kurfürstendamm findet die erste Love-Parade statt, angemeldet als politische Demonstration für "Friede, Freude, Eierkuchen".
Dokumentationsreihe, D 2019
Dauer: 90 min.
Kategorie: Dokumentationsreihe