Lade Inhalte...
So 2.08. | 17:30 - 18:00 | BR alpha
W wie Wissen
Gier nach Gold!
Nichts ist so beständig wie Gold: Gerade in Krisenzeiten hat Gold den Ruf einer sicheren Wertanlage. Goldene Zeiten also? Nicht wirklich: Denn das wertvolle Metall wird knapp. Die Goldminen der Welt geben immer weniger her, und Gold zu recyceln ist aufwändig und belastet die Umwelt. Unerwartete Hilfe könnte ausgerechnet ein Bakterium leisten: Es löst Gold aus Gestein oder Elektroschrott und scheidet es als Flüssigkeit aus - ganz ohne giftige Chemie! "W wie Wissen" zeigt, woher unsere Gier nach Gold kommt - und welche Folgen sie hat. Die Themen: - Gier nach Gold! - Privatleute in Deutschland horten zusammen fast 9.000 Tonnen Gold. Faires Gold? - Woher stammt das Gold aus meinem Schmuck? Ein Goldschmied sucht Antworten in den Goldminen Kenias. Goldrecycling - herkömmlich geht das nur mit giftigen Chemikalien. Doch ein Bakterium könnte helfen. Faszination Blattgold - ultradünn und dabei extrem wetterbeständig: Blattgold verschönert und schützt!
Magazin, D 2020
Dauer: 30 min.
Kategorie: Magazin