Lade Inhalte...
So 22.11. | 07:35 - 08:00 | NDR
Einfach genial!
Die Erfindersendung
Henriettes Geschichte Edel, wertvoll, handgemacht: Henriette Fee Grützner macht einen Besuch in den Porzellanmanufakturen in Rudolstadt. Seit 1762 werden in der ältesten noch produzierenden Porzellanmanufaktur Thüringens ausschließlich Figuren hergestellt. Noch heute werden alle Produktionsschritte hier in Handarbeit gemacht. Die Figuren sind auf der ganzen Welt beliebt. Schon zu DDR-Zeiten waren viele Kund*innen Sammler aus Japan, USA und Osteuropa. Natur nutzen, Plastik vermeiden: Frischhaltefolie aus Gras und Wachs Hannes Stengel aus Baden-Württemberg entwickelte bereits als 13-Jähriger die Grundlage für das heutige Bienenwachspapier. Seine umweltfreundliche Verpackung entsteht aus Grasfasern und Zellstoff ohne chemische Zusatzstoffe. Die papierähnlichen Bögen erhalten bei der Produktion eine dünne Wachsschicht, mit der Lebensmittel frischgehalten werden sollen. Diese Frischhaltefolie kann sowohl auf dem Kompost als auch im Biomüll entsorgt werden. Die Klangbox: bringt alles zum Klingen Markus Blandl und Gerd Falk aus Stuttgart haben ein Faserverbundsystem aus Carbon entwickelt, mit dem fast jedes Objekt in einen Lautsprecher verwandelt werden kann. Grundlage der Erfindung ist die hohe Steifigkeit der Carbonfasern, die Schallwellen fast verlustfrei transportieren lässt. Vom Pappkarton bis hin zur Bettdecke bringen die Carbonfasern damit nahezu alles zum Klingen. Komfort im Büro: mehr als ein Schreibtisch Tino Semeleit aus Mylau im Vogtland will die Welt der Schreibtische revolutionieren. Sein innovativer Tisch ist ganz auf Ergonomie und Funktionalität ausgerichtet. Unsichtbar integriert sind Kabel, ein Raumluftfilter, Lautsprecher und eine Handballenheizung für "Frostbeulen". Hinsichtlich der Ergonomie soll jeder Schreibtisch auf den jeweiligen Nutzer und die Nutzungsart abgestimmt sein, um Haltungsschäden oder Durchblutungsstörungen zu verhindern.
Magazin, D 2020
Dauer: 25 min.
Kategorie: Magazin