Lade Inhalte...
Mi 24.02. | 22:30 - 23:00 | ORF 2
WELTjournal
Libanon - Land am Abgrund
Hunger, Armut, Arbeitslosigkeit und die Verzweiflung über einen extrem harten Lockdown haben die Menschen im Libanon Anfang des Jahres wieder auf die Straße getrieben. Seit Oktober 2019 protestieren die Libanesen über alle konfessionellen Grenzen hinweg gegen ihre Regierung, die sie wegen Korruption und Misswirtschaft für die größte Wirtschaftskrise des Landes seit dem Bürgerkrieg vor 30 Jahren verantwortlich machen. Die verheerende Explosion im Hafen von Beirut im Sommer des Vorjahres, bei der fast 200 Menschen getötet, 6.000 verletzt und 300.000 obdachlos wurden, hat in der ohnehin schon aufgeheizten Stimmung wie ein Brandbeschleuniger gewirkt. Im WELTjournal erzählen Menschen, die das - ohnehin kaum noch vorhandene - Vertrauen in die Regierung endgültig verloren haben: so wie Nicole, die nach der Explosion zum ersten Mal ihr unbewohnbar gewordenes Apartment betreten darf, und nicht weiß, wo sie in Zukunft leben soll, da sie keinerlei Hilfe von den Behörden bekommt. Oder Imad Awad, der Familienvater, der seit einem Jahr keine Arbeit findet und nicht mehr genug Geld hat, um Essen und Medizin für seine krebskranke Frau und seinen Sohn zu kaufen.
Magazin, A 2021
Dauer: 30 min.
Kategorie: Magazin