Lade Inhalte...
So 22.11. | 13:30 - 14:00 | ORF 2
Heimat Fremde Heimat
Gewalt gegen Frauen: Obwohl Frauen die Hälfte der Weltbevölkerung ausmachen, werden sie täglich zu Opfern von struktureller, männlicher Gewalt gemacht. "Gewalt findet nur dort statt, wo geschwiegen wird. Ich werde diesen Mantel der Scham nicht mehr tragen, ich werde sprechen!" lautet eine Übereinkunft von weiblichen Überlebenden von Gewalt. Frauen mit und ohne Migrationsbiografie erzählen über die Gewalt in Worten, sexualisierte Gewalt, Frauenmord, Heilungsstrategien sowie die Zerrissenheit zwischen dem Krieg im Herkunftsland der Eltern und dem Rassismus in Österreich. Sabina Zwitter berichtet. Zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen (25. November) zeigt ORF 2 am Sonntag, dem 22. November, um 23.05 Uhr in ORF 2 die "dokFilm"-Premiere des vom ORF koproduzierten Films "Und bist du nicht willig", in dem sich Regisseurin Andrea Eder exemplarisch mit Schicksalen Betroffener auseinandersetzt, die anderen Mut machen sollen. "Weitblicke" mit Michael Niavarani: Er ist einer der beliebtesten Kabarettisten und Schauspieler Österreichs. Sein Publikum liebt ihn dafür, dass er vor nichts zurückschreckt, sich über andere, aber vor allem über sich selbst lustig macht und Tabus mit großer Leidenschaft bricht. Für die "Heimat Fremde Heimat"-Reihe "Weitblicke" spricht der Sohn eines persischen Vaters und einer Österreicherin über Mitläufertum, Rassismus, Vorurteile, Neid und Ausgrenzung. Gespickt mit Ausschnitten aus seinen Soloprogrammen wird das Gespräch zur Unterhaltung mit Tiefgang. Ein Beitrag von Sabina Zwitter.
Magazin, A 2020
Dauer: 30 min.
Kategorie: Magazin