Lade Inhalte...
Mo 19.10. | 12:05 - 12:55 | ORF 2
Universum History
Der letzte Tag des Abraham Lincoln - Tod einer Legende
Die letzten Stunden im Leben des Abraham Lincoln. Am 14. April 1865, kurz nach Ende des 4-jährigen Sezessionskrieges, wird Abraham Lincoln von der Pistolenkugel eines fanatischen Südstaatlers tödlich getroffen. Er ist der erste Präsident der Vereinigten Staaten, der einem Mordanschlag zum Opfer fällt. Der 16. Präsident der USA hatte sich viele zum Feind gemacht. Er proklamierte die Abschaffung der Sklaverei und gilt als Begründer der modernen Vereinigten Staaten. Die Doku zeigt die dramatischen letzten Stunden bis zum Mord und zeichnet parallel dazu die schwierigen Anfangszeiten der USA. Der Konflikt zwischen den Südstaaten und dem Norden ist Hintergrund der Verschwörung, zentraler Streitpunkt ist die Abschaffung der Sklaverei. Die sogenannten Rassengesetze und die Diskriminierung der afro-amerikanischen Bevölkerung beschäftigen die USA bis heute. Aufwändig produzierte Spielszenen und historische Dokumente beleuchten den letzten Tag im Leben des Abraham Lincoln und die Geburt der modernen Vereinigten Staaten von Amerika.
Dokumentationsreihe, A 2020
Dauer: 50 min.
Kategorie: Dokumentationsreihe